Klimaschutzsiedlung Schmandbruch

Die geplante Klimaschutzsiedlung ist vom NRW-Umweltministerium mit dem Label "Klimaschutzsiedlung NRW" prämiert worden. Diese Auszeichnung ist ein Imagegewinn für Wetter. Noch ist auf dem alten, 10.500 Quadratmeter großen Gelände, das zuletzt von den Baseball-Athleten der Volmarstein Heroes genutzt wurde, nichts zu sehen - aber das soll sich nachhaltig ändern.

Hier entstehen in Südlage 24 neue Wohneinheiten, davon zwölf Einfamilien- und zwölf Doppelhäuser. Speziell gestaltete Innenräume bieten Platz für Privatsphäre und Spielmöglichkeiten für Kinder. Die 24 Wohneinheiten werden in Passivhaus-Bauweise errichtet.

Unter einem Passivhaus versteht man ein Gebäude, das aufgrund seiner guten Wärmedämmung bis zu 75 Prozent weniger Heizenergie benötigt als ein Neubau ohne Niedrigenergiekonzept.

Broschüre Klimaschutzsiedlung

Präsentation Klimaschutzsiedlung
Bauherrenfibel

Allgemeine Infos zum Thema Klimaschutzsiedlung unter www.100-klimaschutzsiedlungen.de.