Hilfe für die Ukraine

Informationsseite: germany4ukraine

(in Ukrainian/in ukrainischer Sprache)

 

 

Hotline und Mailadresse

Für alle Fragen und Angebote rund um die Hilfe für die Ukraine steht zusätzlich eine Hotline sowie eine Mailadresse bereit.

Hotlinenummer: 02335 840390

Mailadresse:  ukrainehilfe@stadt-wetter.de

 

Support hotline "violence against women" (in Ukrainian)

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen": 08000 116 016

 

Hilfreiche Links

 

Deutschkurse für Geflüchtete

In Wetter (Ruhr) gibt es aktuell mehrere Deutschkurse für Geflüchtete.

Hier gibt es Einzelheiten zu den Sprachkursen

 

Angebot: Räumlichkeiten für Begegnungsangebote und Treffen

Sie planen ein Begegnungsangebot für ukrainische Geflüchtete und es fehlen Ihnen die Räumlichkeiten? Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Wetter (Ruhr) bietet die Möglichkeiten, das Gemeindehaus nach vorheriger Absprache als Treffpunkt zu nutzen. Kontaktieren Sie hierzu:

Prof. Dr. W. H. Arnold
Tel: 01775536724
Mail: info@prof-warnold.de

Geben sie diese Information gerne weiter indem Sie als Multiplikator*in agieren.

 

Wohnraum

Die Suche nach Wohnraum für die Geflüchteten hat derzeit oberste Priorität. Neben den Plätzen in den städtischen Unterkünften, ist die Stadt hier auch auf die Unterstützung der Bürger*innen angewiesen.

Ansprechpartner rund um das Thema Wohnraum für geflüchtete Menschen aus der Ukraine ist Sören Noll vom Fachbereich Soziales. Bei ihm werden die Wohnraumangebote gebündelt und koordiniert. Wer mit Wohnraum helfen kann, erreicht ihn unter der Mail soeren.noll@­stadt-wetter.de oder telefonisch unter 02335 840344.

 

Übersetzer*innen gesucht

Für die Geflüchteten werden ehrenamtliche Übersetzer*innen gesucht. Wer Russisch oder Ukrainisch spricht und den Menschen hier im Ort helfen möchte, sich schnell zurechtzufinden, melde sich bitte bei: Caroline Janicki, Tel.: 840116, caroline.janicki@stadt-wetter.de

 

Infoseite des EN-Kreises

Der Ennepe-Ruhr-Kreis hat auf seiner Internetseite einige hilfreiche Informationen (u. a. zu Aufenthaltsrecht, Grundversorgung, Gesundheit, Schule und Bildung) zusammengestellt.

Die Infoseite finden Sie hier.

 

Quarantänepflicht für Hunde, Katzen und Frettchen aus der Ukraine

Zur Tollwutprävention müssen Hunde, Katzen und Frettchen, die mit Geflüchteten aus der Ukraine in den EN-Kreis gekommen sind, bis zum Nachweis oder zur Nachholung einer Impfung in Quarantäne.

Weitere Informationen und ein entsprechendes Meldeformular gibt es auf der Sonderseite des EN-Kreises.

 


Wo finde ich was in Wetter (Ruhr)?

 

Auch Geflüchtete, die privat nach Wetter (Ruhr) gekommen sind, melden sich zunächst beim Sozialamt (siehe die Kontaktdaten unten Fachdienst Soziales).

Bürgerbüro (Einwohnermeldeamt):
Bahnhofstraße 10
58300 Wetter (Ruhr)
Tel.: 02335 840700
E-Mail: buergerbuero@stadt-wetter.de 

Fachdienst Soziales 
Kaiserstraße 70
58300 Wetter (Ruhr)
Tel. 02335 840344
E-Mail: soeren.noll@stadt-wetter.de

Hinweise:
Beide Anlaufstellen befinden sich in einem Gebäude zentral am Bahnhof gelegen. Sie haben allerdings unterschiedliche Eingänge. Bitte machen Sie mit uns im Vorfeld telefonisch oder per E-Mail einen Termin aus. 

 


Weitere Hilfsangebote

Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Initiativen und Angebote zur Unterstützung der Ukraine, sofern wir davon wissen.  Wir möchten Sie dazu aufrufen, auch Ihr Hilfsangebot zu melden. Zögern Sie nicht. Wenden Sie sich an Caroline Janicki unter Tel.: 840116 oder per Mail: caroline.janicki@stadt-wetter.de.