Veranstaltungskalender

Veranstaltung melden

Melden Sie uns hier eine Veranstaltung

Sie haben die Möglichkeit, anzugeben, ob und wie weit die Veranstaltung für Ihre Besucherinnen und Besucher barrierefrei ist.

Vier Farben markieren die Barrierefreiheit einer Veranstaltung. Dabei steht je eine Farbe für eine Art der Behinderung:

 

  • Blau für Menschen mit Hörbehinderung
  • Grün für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Gelb für Menschen mit Sehbehinderung
  • Rot für Menschen mit Gehbehinderung

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Details zur Barrierefreiheit anzugeben (generelle Barrierefreiheit, Rampe, Induktionsschleife, Behinderten-WC, Aufzug)

Weitere Hinweise: Sie können nur ein Bild pro Veranstaltung veröffentlichen, allerdings mehrere pdf-Dateien. Bitte achten Sie darauf, die pdf-Dokumente entsprechend zu benennen (Beispiel: Plakat, Programm etc). Wenn Sie bereits schon einmal eine Veranstaltung bei uns eingetragen haben, sind Sie im System gespeichert. Das bedeutet, dass Sie sich als Veranstalter nicht noch einmal eintragen müssen, sondern auf die gespeicherten Angaben zurückgreifen können. Sie können den Veranstalter über das Drop-Down-Feld auswählen. Übrigens: Das gleiche gilt für den Veranstaltungsraum. Auch er bleibt gespeichert.


Anne Folger - Selbstläufer

Foto: T. Burk
Foto: T. Burk

Kleinkunstsolo für E-Musik mit Hang zu Albernheiten

Kurzinfo:

Parole? Selbst laufen. Nach vorn, mit Schwung und schräg. Werktreue war gestern. Anne Folger verbindet klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst. In ihrer Musik und ihren Texten erzählt die studierte Vollblutpianistin von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und Bach; von Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert; vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt; von Youtube-Bloggerin Doremi, die in ihren Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt; von Verdis posthumem Protest gegen Aida, das Kreuzfahrtimperium; von Schlagertexten mit versteckten Krankheitsbotschaften und ICE-Fahrten mit schlechtem Empfang. Fein beobachtet und in Komik verpackt. Außerdem liest sie Geschichten aus ihrer Kindheit in der ehemaligen DDR und ihrer Zeit im Musikinternat und bezaubert dabei mit ihrem komischen Blickwinkel. Wie im wahren Leben. Urtext ad libitum. Klatschen Sie doch, wann Sie wollen!


Termine

Mittwoch, 29.05.2019 20:00 - 22:30 Uhr

Preise

VVK14,80 €
AK17,00 €
Eine Ermäßigung für diese Vorstellung ist nicht möglich
Hinweis: Eine Anmeldung ist erforderlichTelefon: 0 23 35 - 91 36 67

Veranstalter

Lichtburg Wetter e.V.



Veranstaltungsort

Stadtsaal Wetter
Kaiserstraße 120
58300 Wetter (Ruhr)

Telefon: 02335 913667
Webseite der Veranstaltungsorts

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle Stadtsaal

Linien: 553, 555, 591, 592, 593

Barrierefreiheit

für Menschen mit Hörbehinderungfür Menschen mit geistiger Behinderung
für Menschen mit Sehbehinderungfür Menschen mit Gehbehinderung


Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück