Veranstaltungskalender

Veranstaltung melden

Melden Sie uns hier eine Veranstaltung

Sie haben die Möglichkeit, anzugeben, ob und wie weit die Veranstaltung für Ihre Besucherinnen und Besucher barrierefrei ist.

Vier Farben markieren die Barrierefreiheit einer Veranstaltung. Dabei steht je eine Farbe für eine Art der Behinderung:

 

  • Blau für Menschen mit Hörbehinderung
  • Grün für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Gelb für Menschen mit Sehbehinderung
  • Rot für Menschen mit Gehbehinderung

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Details zur Barrierefreiheit anzugeben (generelle Barrierefreiheit, Rampe, Induktionsschleife, Behinderten-WC, Aufzug)

Weitere Hinweise: Sie können nur ein Bild pro Veranstaltung veröffentlichen, allerdings mehrere pdf-Dateien. Bitte achten Sie darauf, die pdf-Dokumente entsprechend zu benennen (Beispiel: Plakat, Programm etc). Wenn Sie bereits schon einmal eine Veranstaltung bei uns eingetragen haben, sind Sie im System gespeichert. Das bedeutet, dass Sie sich als Veranstalter nicht noch einmal eintragen müssen, sondern auf die gespeicherten Angaben zurückgreifen können. Sie können den Veranstalter über das Drop-Down-Feld auswählen. Übrigens: Das gleiche gilt für den Veranstaltungsraum. Auch er bleibt gespeichert.


2. Bürgerkonferenz "Wetter Weltoffen"

Folgeveranstaltung gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit

Kurzinfo:

Wetter ist weltoffen – Wetter hat keinen Platz für Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit! Reden und gestalten Sie mit und zeigen Sie gemeinsam mit Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern klare Kante gegen den Rechtsruck!

Unter dem Motto „Wetter Weltoffen – Kein Platz für Rechtextremismus!“ fand im November vergangenen Jahres die erste Bürgerkonferenz gegen rechts statt, mit dem Ziel, einen-Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Wetter zu gründen. Auf der Veranstaltung im Stadtsaal diskutierten rund 200 Bürgerinnen und Bürger im mehreren Themengruppen über mögliche Projekte und Aktionen gegen rechts. Diese Bürgerkonferenz wird nun am Dienstag, 19. Februar, ab 18:30 Uhr im Stadtsaal, Kaiserstraße 120, fortgesetzt. Auch diejenigen, die an dem ersten Termin nicht teilnehmen konnten, haben hier die Möglichkeit, ergänzende Ideen beizusteuern. Bei dieser Folgekonferenz werden Teams und Sprecher zu den einzelnen Themengebieten (Kinder- und Jugendhilfe / Schule / Politische Schulungsarbeit, Beratungsinfrastruktur gegen Rechtsextremismus und Rassismus, Integration / Emanzipation & Gleichstellung, Sport/ Medien und Kultur, Arbeit und Wirtschaft) gewählt, die dann gemeinsam mit der Politik und der städtischen Verwaltung einen Arbeitskreis bilden. Zudem werden bereits konkrete Projekte vorgestellt, die sich bereits aus der November-Veranstaltung heraus entwickelt haben. Über eine Beteiligungsplattform, die ebenfalls am 19. Februar vorgestellt wird, können interessierte Bürgerinnen und Bürger mit den Mitgliedern des Arbeitskreises in Verbindung treten. Moderiert wird die Veranstaltung von Daniel Chur (WDR2). Weitere Informationen rund um „Wetter Weltoffen“ gibt es bei Alina Wieczorek unter Tel.: 840116 oder alina.wieczorek@stadt-wetter.de Wetter ist weltoffen – Wetter hat keinen Platz für Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit! Reden und gestalten Sie mit und zeigen Sie gemeinsam mit Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern klare Kante gegen den Rechtsruck!


Termine

Dienstag, 19.02.2019 18:30 - 20:30 Uhr

Preise

Eintritt frei

Veranstalter

Stadt Wetter (Ruhr)
Kaiserstraße 170
58300 Wetter (Ruhr)

Telefon: 02335 8400
E-Mail des Veranstalters
Webseite des Veranstalters


Veranstaltungsort

Stadtsaal Wetter
Kaiserstraße 120
58300 Wetter (Ruhr)

Telefon: 02335 913667
Webseite der Veranstaltungsorts

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle Stadtsaal

Linien: 553, 555, 591, 592, 593

Barrierefreiheit

für Menschen mit Hörbehinderungfür Menschen mit geistiger Behinderung
für Menschen mit Sehbehinderungfür Menschen mit Gehbehinderung


Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück