Anliegen A-Z

Altenhilfe

Im Rahmen der Daseinsvorsorge für ältere Menschen haben die Kommunen den Auftrag, regelmäßig für eine ausreichende Altenhilfe zu sorgen. Im Kern geht es um geeignete Angebote, die dazu beitragen, altersbedingte Beeinträchtigungen zu verhüten, zu überwinden oder zu mildern und alten Menschen die Möglichkeit zu erhalten, am Leben in der Gemeinschaft teilzunehmen.

Beispiele solcher Hilfen sind

- der Besuch von Begegnungsstätten oder
- eine Vielzahl von pflegeergänzenden Hilfen wie
- Essen auf Rädern,
- Hausnotrufdienste,
- Besuchs- und Begleitdienste bis hin zu
- niedrigschwelligen Hilfen für Demenzerkrankte.

  • SGB XII Sozialhilfe, § 71 Altenhilfe
  • PFG NRW Landespflegegesetz

Ihre Ansprechpersonen

Herr Axel Fiedler

axel.fiedler@​stadt-wetter.de 02335 840347Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr Günter Kremer

guenter.kremer@​stadt-wetter.de 02335 840342Adresse | Öffnungszeiten | Details