Anliegen A-Z

Eingliederungshilfe für behinderte Menschen

Menschen, die länger als 6 Monate -also nicht nur vorübergehend- körperlich, geistig oder seelisch wesentlich behindert oder davon bedroht sind, können Eingliederungshilfe nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) erhalten.

Zu den Leistungen der Eingliederungshilfe zählen unter anderem:

  • Hilfen zu einer angemessenen Schulbildung
  • Leistungen zur Teilhabe am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben
  • Versorgung mit Hilfsmitteln
  • Heilpädagogische Frühförderung von Kindern
  • Bauliche Anpassungsmaßnahmen in der Wohnung
  • Hilfen zum selbstbestimmten Leben in betreuten Wohnmöglichkeiten

 

Die Sachbearbeitung liegt beim Ennepe-Ruhr-Kreis.
Weitere Informationen finden Sie auf der INternetseite des Ennepe-Ruhr-Kreises im Bereich Eingliederungshilfe.