Anliegen A-Z

Vertriebenenangelegenheiten

Von der Bezirksregierung Arnsberg erhält die Stadt Wetter (Ruhr) im Vorfeld eine Liste, aus der hervorgeht, welcher Vertriebene bzw. Spätaussiedler der Stadt zugewiesen wird. Bei Ankunft der Personen kümmert sich der Fachdienst Soziales um deren Unterbringung.

Der Personenkreis hat entweder Anspruch auf Leistungen nach SGB II oder nach SGB XII. Hierzu gehören insbesondere der Regelbedarf zum Lebensunterhalt, die Unterkunftskosten und die Krankenhilfe.

Entscheidend für die Art des Leistungsbezugs ist die Erwerbsfähigkeit der zugewiesenen Person (SGB II Leistungen bei Erwerbsfähigkeit, SGB XII Leistungen bei Erwerbsunfähigkeit).

Für SGB XII-Leistungen ist der Fachdienst Soziales der Stadt Wetter, für SGB II-Leistungen das Jobcenter Wetter (Bismarckstr. 7) zuständig.

gebührenfrei

  • Zuweisungsbescheid der Bezirksregierung Arnsberg
  • Registrierschein

 

  • BVFG (Bundesvertriebenengesetz)
  • SGB II (Sozialgesetzbuch Zweites Buch)
  • SGB XII (Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch)
  • SGV NRW (Teilhabe- und Integrationsgesetz NRW)

Ihre Ansprechpersonen

Herr Günter Kremer

Unterbringung guenter.kremer@​stadt-wetter.de 02335 840342Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr Niklas Ziemer

Sozialleistungen gem. SGB XII niklas.ziemer@​stadt-wetter.de 02335 840343Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Constanze Böckstiegel

Sozialleistungen gem. SGB XII constanze.boeckstiegel@​stadt-wetter.de 02335 840332Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Corinna Pfeifer

Sozialleistungen gem. SGB XII corinna.pfeifer@​stadt-wetter.de 02335 840341Adresse | Öffnungszeiten | Details