Anliegen A-Z

Zuschuss zum fahrbaren Mittagstisch (Essen auf Rädern)

Das "Essen auf Rädern" ist ein mobiler Mahlzeitendienst, der die Versorgung hilfsbedürftiger Menschen mit warmen oder zu erwärmenden Essen sichert, das täglich, wöchentlich oder nach Bedarf geliefert wird.

Anspruchsberechtigt für einen Zuschuss zum fahrbaren Mittagstisch sind Personen, die die Einkommensgrenze nach § 85 Sozialgesetzbuch- Zwölftes Buch- (SGB XII) unterschreiten.

 

 

Nach den derzeitigen örtlichen Regelungen kann für einen Peis von 4,50 € pro Essen am fahrbaren Mittagstisch teilgenommen werden.

Die anspruchsberechtigten Personen haben einen Eigenanteil in Höhe von 1,25 € selbst zu tragen.
Somit erfolgt eine Bezuschussung von max. 3,25 € pro Mittagessen.

  • gültiger Personalausweis oder Pass
  • Schwerbehindertenausweis, falls vorhanden
  • Aufenthaltsgenehmigung bei Ausländern
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate
  • Mietvertrag und Mietbescheinigung
  • letzte Betriebs- und Heizkostenabrechnung
  • Einkommensnachweise (z.B. Lohn-/Gehaltsabrechnungen, Kindergeldbescheid, Wohngeldbescheid, Rentenbescheid, Nachweis über Unterhaltzahlungen, etc.)
  • Vermögensnachweise (z.B. Sparbuch, Depotbescheinigung, Nachweise über Hauseigentum, Kfz-Brief, etc.)
  • ärztliches Attest über die Notwendigkeit der Teilhabe am fahrbaren Mittagstisch

§ 85 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII)

Ihre Ansprechpersonen

Frau Angelika Gordzielik

angelika.gordzielik(at)
stadt-wetter.de
02335 840343 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Constanze Böckstiegel

constanze.boeckstiegel(at)
stadt-wetter.de
02335 840332 Adresse | Öffnungszeiten | Details