Premiere der ExtraSchicht in Wetter ein voller Erfolg

Was für ein Abend: Rund 3.100 Gäste wollten miterleben, wie sich Wetter bei der extraSchicht präsentiert: Gleich mit zwei Spielorten -auf der Freiheit und im Hochregallager der Demag - war die Harkortstadt am Samstag erstnals Teil der landesweit beliebten ExtraSchicht im Revier.

 

Illumination in der Freiheit

Lichstpiele im Hochregallager der Demag

Kulturprogramm hinter der Ev.Ref. Kirche in der Freiheit

Lichtspiele in der Freiheit

Im Jahr des 200-jährigen Jubiläums der Mechanischen Werkstätte von Friedrich Harkort, aus der später die demag hervorging, öffnete das Unternehmen an der Ruhrstraße die Pforten ihres Hochregallagers, wo die Besucherinnen und Besucher in den Genuss einer spektakulären Lichtinszenierung und eines begleitenden Kommentars des bekannten Synchronsprechers Christian Brücker (u.a. Robert De Niro) kamen.

Entlang eines "historischen Pfades2 mit vielen Informationen zur Geschichte des Unternehmens konnten die Gäste dann entlang der Ruhr- und Kaiserstraße hinauf zur Freiheit flanieren.

Dort gab es neben Führungen des Stadtmarketings, die auf ein sehr reges Interesse trafen, viel Musik und Theater und hinter der Ev. Ref. Kirche die Möglichkeit, zum Chillen und Entspannen. Dort hatten sich übrigens auch viele "Friedriche" versammelt, die auf ihre Art das 200-jährige Jubiläum mitfeierten...

Eine gelungene Illumination brachte das historische Ensemble der Freiheit atmosphärisch sehr gelungen zur Geltung.


Hier gibt es einen kleinen Bilderbogen zur ExtraSchicht in Wetter