Viele Aktionen und Infos für ältere Mitbürger im neuen Veranstaltungskalender

Boule-Nachmittag, Harkort-Tour, Skat, Oktoberfest, Klapp-Café und eine Vortragsreihe zum Thema „Älter werden zu Haus“: Der Veranstaltungskalender für Senioren ist bis Ende dieses Jahres wieder prall gefüllt mit vielen abwechslungsreichen Programmpunkten.

Stellen den neuen Veranstaltungskalender für die zweite Jahreshälfte vor (v.l.): Elly Moormann, Axel Fiedler, Anita Pfänder, Manfred Pilz und Alina Sandmann

Das beliebte Seniorenskatturnier im Bürgerhaus Villa Vorsteher steigt am 4. September. Das Reizen, Passen und Ramschen in Kartenform beginnt um 14 Uhr, es wird nach den Regeln des Deutschen Skat-Verbandes gespielt. Das Startgeld beträgt sieben Euro. Ein weiteres Turnier findet am 13. November, ebenfalls im Bürgerhaus, statt.

 

Im Jubiläumsjahr "200 Jahre Mechanische Werkstätte" lädt Stadtführerin Doris Hülshoff am 16. Oktober zu einer Tour auf den Spuren Friedrich Harkorts ein. Beginn ist um 14 Uhr. Veranstalter ist die Kath. Gemeinde St. Liborius, weitere Infos gibt es unter Tel.: 70229.

Ein großes Oktoberfest mit Livemusik wird am 14. Oktober im WSG-Seniorencafé ab 15 Uhr im großen Stadtsaal gefeiert.

 

Boule-Freunde treffen sich am 4. September. um 17 Uhr an der Boule-Bahn der TGH Wetter auf dem Harkortberg. Anmeldung unter Tel.: 840347. Jeden ersten Montag findet auf der TGH-Bahn auch ein offenes Boulen statt, Treffpunkt ist um 17 Uhr. Hier ist keine Anmeldung nötig.

Zum Erfahrungsaustausch für ältere Menschen lädt der Smartphone- und Tablet-Treff am 3. Dezember im FTB, Im Hilingschen 15, ein. Hier gibt es jede Menge Praxistipps. Anmeldungen unter tel.: 840347 oder per Mail: axel.fiedler(at)stadt-wetter.de.

 

Neu in diesem Halbjahr: An mehreren Terminen sind Stadtteilkümmerer mit einem Klappcafé in Alt-Wetter unterwegs. Sie sind für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechbar, wenn es um Fragen zum Wohnen und Leben in Alt-Wetter geht.

An vier Terminen beantwortet eine Vortragsreihe, beginnend am 11. September im Bürgerhaus, Kaiserstraße 132, zum Thema "Älter werden zu Hause." Veranstalter sind der Arbeitskreis Hilfeanbieter und das städtische Seniorenbüro.

 

Neben vielen weiteren Themen sind in der Broschüre auch die Sitzungen der Beiräte für Senioren und Menschen mit Behinderung eingetragen.

 

Der neue Veranstaltungskalender liegt im Rathaus, im Verwaltungsgebäude an der Bornstraße, im Bürgerbüro, in den Zweigstellen der Sparkassen und in den Apotheken aus.

 

Zudem steht der Kalender hier zum Download bereit.

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten gibt Axel Fiedler, Seniorenbeauftragter der Stadt Wetter (Ruhr), gerne unter Tel.: 840347.