Corona: Umweltmarkt kann nicht stattfinden

Schweren Herzens hat die Stadt Wetter (Ruhr) beschlossen, den traditionellen und beliebten Umweltmarkt und Kindertag in diesem Jahr abzusagen.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der aktuellen Beschränkungen sei eine Durchführung nicht möglich, so der Fachdienstleiter Umwelt und Verkehr, Frank Schauerte. „Wir bedauern das sehr, aber unter diesen einschränkenden Bedingungen ist eine seriöse Planung einer solch großen Veranstaltung, deren geplante Durchführung Anfang September aus heutiger Sicht auf die Corona-Situation nicht sicher erscheint, leider nicht machbar.“ Bürgermeister Frank Hasenberg bedauert diese Entscheidung, hofft aber, die Bürgerinnen und Bürger und die Kinder im nächsten Jahr wieder wie gewohnt auf dem Gelände des Stadtbetriebes zum Umweltmarkt und Kindertag begrüßen zu können.