Gestalten Sie mit! Fachforum Klima, Umwelt und Tourismus am 6. Oktober

„Wie wollen wir in Zukunft leben?“ Das ist die zentrale Fragestellung des Gesamtstädtischen Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Wetter Ruhr 2035, abgekürzt ISEK. Das ISEK ist ein Planungs- und Steuerungsinstrument einer langfristig und nachhaltig angelegten Stadtentwicklung.

Frühzeitig soll die Bürgerschaft in einem breit angelegten Diskussionsprozess die Möglichkeit bekommen, Ideen und Wünsche in das Konzept einfließen zu lassen. Um dies sicherzustellen, werden die sogenannten Fachforen veranstaltet. Hierbei geht es um die ThemenWohnen, Mobilität, Klima und Umwelt sowie Wirtschaft und Arbeit. Die Fachforen haben das Ziel, die einzelnen Handlungsfelder, die für die zukünftige Entwicklung der Stadt wichtig sind, vertieft zu betrachten und in kleinerem Rahmen zu entwickeln.

Die ersten beiden Fachforen zu den Themen Wohnen und Mobilität haben bereits mit lebhaften Diskussionen und reichlich neuen Ergebnissen stattgefunden.

Nun lädt die Stadt Wetter (Ruhr) interessierte Bürger*innen zum 3. Fachforum mit dem Thema „Klima, Umwelt und Tourismus“ am Mittwoch, 6. Oktober um 18 Uhr in das Veranstaltungszentrum Rathaus II ein. Der Eingang zum Veranstaltungszentrum ist von der Bahnhofstraße aus, Eingang gegenüber dem Busbahnhof, barrierefrei erreichbar. Einlass ist ab 17 Uhr.

Diskutieren können die Teilnehmenden wie gewohnt mit den Expert*innen der städtischen Verwaltung und Vertreter*innen der Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen aus Köln. Leitfragen dieser Veranstaltung sind diesmal beispielsweise:

  • Siedlungs- und Freiraumentwicklung – Wie geht’s das zusammen?
  • Welche Naherholungsangebote sind Ihnen wichtig?
  • Welche Angebote zur Erholung und Freizeitgestaltung fehlen in der Stadt Wetter (Ruhr) oder sollten aufgewertet werden?
  • Wie sieht für Sie eine umwelt- und klimagerechte Stadt Wetter 2035 aus?

Als Expert*innen vor Ort sind die Bürger*innen gefragt, am Prozess der Stadtentwicklung teilzunehmen und ihre Belange und Ideen in das zu formulierende Leitbild für die Entwicklung der Stadt Wetter (Ruhr) bis 2035 einzubringen.

Wer sich mit seinen Ideen und Wünschen zum Thema „Klima, Umwelt und Tourismus“ beteiligen möchte, kann sich bis zum 5. Oktober 2021 telefonisch unter 02335 840 515 oder per Mail unter melanie.hesterberg@stadt-wetter.deanmelden