Kanalerneuerung Trienendorfer Straße: 2. Bauabschnitt

Die Kanalbauarbeiten in der Trienendorfer Straße rücken im Laufe der nächsten Woche (38. Kalenderwoche) in den zweiten Bauabschnitt: Die Einmündung Pastoratweg bis Einmündung BommerholzerWeg/Rosenstraße. Zunächst muss daher der Einmündungsbereich Trienendorfer Str./Pastoratweg/Lilienweg voll gesperrt werden.

Für den Anliegerverkehr rund um die Trienendorfer Straße bedeutet dies, dass die Umfahrung der Baustelle über die Tulpenstraße nicht mehr genutzt werden kann, sondern die bereits großräumig ausgeschilderte Umfahrung über die Wittener und die Elberfelder Str. genutzt werden muss. Die Trienendorfer Straße bis Gebäude Nr. 113, der Lilienweg, der Pastoratweg und der Pastoratberg sind dann nur über Wetter-Wengern anfahrbar. Ab dem Gebäude Nr. 114 ist die Trienendorfer Str. nur über Witten-Bommern anfahrbar. Anlieger der Gebäude Trienendorfer Straße Nr. 109, 111, 113, der Gebäude im Pastoratweg, Pastoratberg, Tulpenstraße und Lilienweg müssen weiterhin die Umfahrung über die Tulpenstraße nutzen. Aus diesem Grund muss auch das Halteverbot in der Tulpenstraße zunächst noch aufrechterhalten werden, um den Rettungsfahrzeugen die ungehinderte Durchfahrt zu den genannten Gebäuden zu ermöglichen. Fußläufig kann die Baustelle jederzeit passiert werden.
Für die durch die Baumaßnahme bedingten Beeinträchtigungen bitten die Stadt und der Stadtbetrieb Wetter (Ruhr) um Verständnis.