Kleine „Weihnachtsbastler“ prämiert

Was wäre die Weihnachtszeit ohne Weihnachtsbäume? Eben. Seit rund zwei Wochen schmücken 16 Weihnachtsbäume, die von Kitas und Schulklassen gestaltet wurden, die untere Kaiserstraße und sorgen dort für eine schöne Vorweihnachtszeit.

Bürgermeister Frank Hasenberg und Martin Pricken vom Citymanagement freuen sich gemeinsam mit den Kindern und den Lehrerinnen und Erzieherinnen über die gelungene Schmückaktion auf der Kaiserstraße

Dieser Weihnachtsbaum wurde von den Kids der Kita Tausendfüßler gestaltet und hört auf den Namen Heribert

Nun wurden die drei am schönsten dekorierten Bäume von einer Jury aus Vertretern der Werbegemeinschaft, des Citymanagements und der Stadt Wetter (Ruhr) ausgezeichnet. Prämiert wurden die Schülerinnen und Schüler der 5a der Schule am See, die Klassen 1 und 2 der St. Rafael Grundschule und die Kids der Kita Tausendfüßler. Die Gewinner konnten sich ihre Geschenke in Höhe von 50 Euro selbst aussuchen. So gab es dann für die erfolgreichen "Weihnachtsbastler" Gutscheine für Decathlon, die Pizzeria Testarossa und die Bücherstube Draht. Bürgermeister Frank Hasenberg bedankte sich bei den kreativen Bastlern: "Das habt ihr alle ganz toll gemacht. Wir freuen uns schon alle auf die geschmückten Bäume im nächsten Jahr."