Kulinarische Unterstützung der Gastronomie: „Wetter tischt auf“

Wetter schmeckt – und zwar ganz besonders: Das hat die große Resonanz auf die Aktion „Wetter tischt auf“, die im September 2020 von der städtischen Wirtschaftsförderung, dem Stadtmarketing für Wetter und rund 20 Gastronomen in der Harkortstadt initiiert wurde, deutlich gezeigt. Nun startet bis zum 9. Januar 2022 eine erneute Kampagne.

Constanze Boll (li.), Wirtschaftsförderung der Stadt Wetter (Ruhr) und Sarah Schölling, Stadtmarketing für Wetter e.V., freuen sich über möglichst viele Teilnehmer*innen

Entstanden war dieses Projekt, um die heimische Gastronomie während der Corona-Pandemie unterstützen zu können. „Die Gastronomie leidet immer noch spürbar unter den Bedingungen der Pandemie, gerade jetzt in der Weihnachtszeit. Daher starten wir erneut eine „Wetter tischt auf – Kampagne“, so Bürgermeister Frank Hasenberg.


Im Aktionszeitraum vom 17. Dezember 2021 bis zum 9. Januar 2022 gibt es eine Rückerstattung pro Person auf einen eingereichten Restaurant-Bon einer Wetteraner Gastronomie in Form einer WetterKarte. Die Staffelung: 50 - 74 Euro (Rechnungsbetrag)= 10 Euro (Erstattungsbetrag), 75 – 99 Euro = 15 Euro, ab 100 Euro = 20 Euro.


Zudem gibt es noch weitere Anreize durch eine zusätzliche Verlosung: „Wir erstatten den gesamten Betrag der drei höchsten eingereichten Bons (bis 300 Euro)“, so Constanze Boll, Leitung der Wirtschaftsförderung der Stadt Wetter (Ruhr).
Dabei ist es für die Teilnahme unerheblich, ob die Speisen im gastronomischen Betrieb vor Ort verzehrt, dort abgeholt oder geliefert wurden.

Wer mitmachen möchte, muss einen Teilnahme-Flyer mit den persönlichen Daten ausfüllen (gibt es bei den Gastronomen vor Ort) und diesen mit dem Original-Bon bis zum 24. Januar 2022 um 12 Uhr postalisch oder persönlich im Stadtmarketing-Büro (Kaiserstraße 70/Rathaus II) einwerfen.
Eine Mehrfachabgabe ist nicht möglich. Werden von Personen mehrere Zahlungsbelege eingereicht, nimmt nur deren niedrigster eingereichter Zahlungsbeleg teil.


Alle wichtigen Informationen, die ausführlichen Teilnahmebedingungen und den Teilnahmeflyer zum Download gibt es online auf www.stadtmarketing-wetter.de unter der Rubrik „Projekt/Wetter tischt auf“


„Mit dieser Aktion können Sie nicht nur lecker essen gehen und dabei unsere heimische Gastronomie unterstützen, sondern sich auch mit der WetterKarte und der Aussicht auf die Verlosung selbst ein kleines Geschenk machen“, freut sich Stadtmarketing-Leitung Sarah Schölling über möglichst viele Teilnehmer*innen.