„Meine Stimme für Europa“: Wahlbüro im Rathaus öffnet am 29. April

„Europa lebt durch das vielfältige Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger, auch hier vor Ort in Wetter. Deshalb ist es umso wichtiger, dass sich die Menschen vor Ort an der Europawahl am 26. Mai beteiligen,“ wirbt Bürgermeister Frank Hasenberg für eine rege Teilnahme an den Wahlen zum Europäischen Parlament. Die Stadt Wetter (Ruhr) beteiligt sich an der Mobilisierungskampagne des Regionalverbandes Ruhr „Meine Stimme für Europa.“ So weist ab sofort der Slogan „Meine Stimme für Europa. Wetter (Ruhr) wählt am 26. Mai“ auf der Startseite der städtischen Homepage deutlich auf die Europawahl hin.

Claudia Kröger (li), Leiterin des Wahlbüros, freut sich gemeinsam mit ihren Mitarbeitern Ilona Kister und Karsten Borutta über möglichst viele Wählerinnen und Wähler bei der Europawahl. Das Plakat „Wir backen uns unsere Zukunft“ ist Teil eines Jugendwettbewerbs des RVR rund um die Europawahl

Die Wahlbenachrichtigungskarten für die rund 21.000 Wahlberechtigten in Wetter wurden bereits verschickt. Wer am 26. Mai keine Zeit hat, sein Kreuzchen in einem der Wahllokale zu machen und gerne vorab wählen möchte, kann seine Stimme per Briefwahl abgeben. Das Briefwahlbüro im Rathaus, Kaiserstraße 170, ist ab Montag, 29. April geöffnet.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger können dann vom 29. April bis zum 24. Mai im Sitzungssaal des Rathauses direkt wählen oder Briefwahl beantragen. Briefwahlanträge können mit der Wahlbenachrichtigungskarte oder per Mail an wahlamt(at)stadt-wetter.de gestellt werden.

 

Die Erteilung eines Wahlscheines kann auch schriftlich bei der Stadt Wetter (Ruhr), Wahlamt, Kaiserstraße 170, 58300 Wetter (Ruhr), wahlamt@stadt-wetter.de, Fax: 02335 840102, beantragt werden. Die Schriftform gilt auch durch Telefax oder E-Mail als gewahrt. Eine telefonische Antragstellung ist unzulässig.

 

Online kann der Briefwahlantrag über einen Web-Wahlschein beantragt werden.

 

Hier gibt es weitere Informationen zur Briefwahl.

 

Fragen zur Wahl können per Mail an das Wahlamt gerichtet oder per Telefon (02335 840124) gestellt werden.

 

 

Öffnungszeiten des Briefwahlbüros:

montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 15 Uhr, donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Am letzten Freitag vor der Wahl, am 24.05.2019, hat das Briefwahlbüro bis 18 Uhr geöffnet.