Nachtragshaushalt bereits genehmigt

Die Stadt Wetter (Ruhr) hat allen Grund zur Freude: Nicht einmal 14 Tage nach der Ratssitzung Ende März hat der Landrat in seiner Funktion als Aufsichtsbehörde den Nachtragshaushalt uneingeschränkt genehmigt.

 „Dass das so schnell ging, macht nicht nur deutlich, dass es sich bei dem Haushalt um ein solides Zahlenwerk handelt, sondern zeigt einmal mehr, wie gut unsere Kämmerei gearbeitet hat“, äußert sich Bürgermeister Frank Hasenberg erfreut. Mit der Genehmigung fällt gleichzeitig der Startschuss für kommende Projekte, die jetzt zielstrebig angegangen werden können.