Rutschgefahr: Einige Verbindungswege gesperrt

Aufgrund der aktuellen Witterungsbedingungen sind derzeit einige Verbindungswege und Treppenanlagen so vereist, dass sie aus Sicherheitsgründen gesperrt werden müssen. Hier geht es beispielsweise um die den Verbindungsweg Osthausstraße/Köhlerwaldstraße, die Treppe zwischen der Wolfgang-Reuter-Straße und dem Sunderweg oder auch den Verbindungsweg zwischen der Breslauer Straße und der Oberwengerner Straße.

Der Stadtbetrieb schildert die entsprechenden Bereiche aus. Die Mitarbeitenden des  Winterdienstes des Stadtbetriebes sind mit Hochdruck dabei, nach und nach die entsprechenden Verbindungswege und Treppenanlagen zu streuen, damit sie wieder begehbar werden. Dazu zählen auch bereits gestreute Wege, die inzwischen wieder mit Eis überzogen sind. Der Stadtbetrieb bittet die Bürgerinnen und Bürger um Geduld, bis bei dieser extremen Witterung wieder alle Wege geöffnet werden können.