Stadt- und Wirtschaftsgeschichte modern präsentiert

Mit der ersten Stadt- und Wirtschaftschronik präsentiert sich die Stadt Wetter (Ruhr) neben knapp 100 Partnern*innen aus den Bereichen Bildung & Kultur, Dienstleistung, Gastronomie, Gesundheit & Soziales, Handel, Handwerk, Industrie sowie Transport & Logistik auf zwei modernen, mobilen Acrylglas-Aufstellern im Foyer des neuen Verwaltungsgebäudes (Rathaus II) in der Kaiserstraße 70. Die Stadt- und Wirtschaftschronik der Stadt Wetter (Ruhr) ist von Trend Media City Line gemeinschaftlich mit der Stadtverwaltung und lokalen Unternehmen erstellt worden.

Freuen sich über die Wirtschaftschronik (v.l.): Bürgermeister Frank Hasenberg, Marietta Elsche (Stadt Wetter Ruhr)), Mert Oruc und Andreas König von Trend Media City Line

In diesem Service sieht Trend Media City line als bundesweit führender Dienstleister für professionelle Stadt- und Wirtschaftschroniken seine wichtigste Aufgabe: Die Geschichte der Stadt und der ansässigen Wirtschaft soll mit den Bürgern der Kommune verbunden werden. Mit der Entscheidung zur Beteiligung an der Chronik und Darstellung ihrer Unternehmen und deren Geschichte stellen hiesige Firmeninhaber*innen gleichzeitig die starke Identifikation mit ihrer Stadt heraus. Frank Hasenberg, Bürgermeister der Stadt Wetter (Ruhr), zeigt sich ausgesprochen zufrieden mit dem Ergebnis und der großen Beteiligung: „Das ist ein starkes Stück Wetter (Ruhr)! Die Chronik zeigt einen tollen Überblick über die Vielfältigkeit unserer Stadt. Dass sich so viele Akteur*innen daran beteiligen zeigt, dass wir unser Wetter (Ruhr) gemeinsam weiter nach vorne bringen wollen.“