Stadt Wetter (Ruhr) nutzt neues digitales Kommunikationssystem Munipolis

Die Stadt Wetter (Ruhr) möchte die flächendeckende Kommunikation mit Ihren Bürger*innen weiter ausbauen. Dazu hat sie über das Kommunikationssystem Munipolis ein Profil der Stadt erstellt. Über dieses System erhalten Wetteraner*innen zukünftig nach Registrierung die neuesten Nachrichten aus der Stadt, Veranstaltungstipps, Warnungen rund um Stromausfälle, Unwetter, Unfälle oder Straßensperrungen.

 

Es gibt wichtige Informationen aus der Stadtverwaltung, für und über das Ehrenamt und Einladungen zu kulturellen und sportlichen Veranstaltungen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich an Online-Umfragen rund um die Stadt zu beteiligen. 

Die Stadt Wetter (Ruhr) lädt die Bürger*innen und sowie alle Interessierten ein, sich das Kommunikationssystem Munipolis als App auf das eigene Smartphone zu laden. Es ist aber auch eine handschriftliche Registrierung bzw. Anmeldung per Formular für Munipolis möglich.

Über Munipolis erhalten die angemeldeten Personen die neuesten städtischen Nachrichten per E-Mail, SMS oder als In-App-Nachricht. Das lässt sich frei wählen. Das Kommunikationssystem informiert zum Beispiel auch, wenn Sie kein Smartphone besitzen. Dann werden Sie bei unerwarteten Ereignissen oder Notfällen wie Überschwemmungen, Straßensperrungen uvm. schnell per analogem Telefonanruf oder SMS über die aktuellen Geschehnisse informiert. Für blinde und sehbehinderte Menschen gibt es außerdem extra Sprachnachrichten im Krisenfall. 

Auf dem Munipolis-Profil der Stadt Wetter (Ruhr) findet man nicht nur die neuesten Nachrichten, sondern auch viele nützliche Links - z.B. das Wetter bei uns, Ausflugstipps rund um die Stadt und Kontakte zu den Institutionen. 

Bürgermeister Frank Hasenberg lädt alle Bürger*innen ein, sich bei dem neuen Kommunikationssystem Munipolis anzumelden und zu registrieren: „Sie erhalten über Munipolis viele interessante, zeitnahe Informationen, Sport- und Veranstaltungshinweise sowie weitere Tipps rund um unsere Harkortstadt. Und auch in Krisensituationen, bei gesperrten Straßen oder Überschwemmungen können die Wetteraner*innen gezielt gewarnt werden. Dieser Dienst wird Ihnen kostenlos als Service der Stadt Wetter (Ruhr) zur Verfügung gestellt. “ 

Um die neuesten Informationen aus Wetter (Ruhr) auf diesem Weg zu erhalten, ist eine Anmeldung bei Munipolis erforderlich. Bei dieser kann man selbst festlegen, welche Art von Informationen man erhalten möchte, z. B. BürgerEngagement und Vereinsleben, Nachrichten aus dem Rathaus, Veranstaltungen, Kriseninformation oder solche für Senioren. 

Die Stadt Wetter (Ruhr) empfiehlt allen Interessierten, ihre Telefonnummer und den Wohnort anzugeben, damit diese bei unerwarteten Ereignissen wie Hochwasser oder Straßensperrungen schnell und individuell alarmiert werden können.
Die Daten sind sicher und datenschutzkonform gespeichert. 

Zum Start der neuen Kommunikations-App hat die Stadt eine interessante Umfrage für alle Wetteraner*innen erstellt. Wer an dieser gerne teilnehmen möchte, muss sich dazu bei Munipolis per App oder analog unter untenstehendem Anmeldebogen registrieren. Hier der Link zur Umfrage - Umfrage zu Sehenswürdigkeiten in der Stadt Wetter (Ruhr) | Munipolis

Die Stadt Wetter (Ruhr) freut sich auf viele Teilnehmende und verlost unter Allen, die sich bis zum 20. Mai 2022 bei Munipolis anmelden, drei WetterKarten im Wert von jeweils 25 Euro! 

Informationen zu Munipolis und zur Anmeldung finden Sie auf der Seite der Stadt Wetter (Ruhr) unter Service in Wetter, Medien, Munipolis Munipolis (stadt-wetter.de)

Und so funktioniert die Anmeldung bei Munipolis:

QR –Codes für Android und IPhone

Eine Anmeldung und Registrierung ist auch analog über einen ausgedruckten Anmeldebogen möglich – dieser ist im Bürgerbüro der Stadt Wetter (Ruhr) erhältlich. Die Mitarbeiter dort helfen bei Fragen gerne weiter. Der Anmeldebogen kann aber auch hier ausgedruckt und ausgefüllt im Bürgerbüro abgegeben werden. 

Hier gibt es Informationen zu Munipolis und eine Anleitung zum Herunterladen der App.