Stadt Wetter (Ruhr) und Stadtmarketing für Wetter e.V. freuen sich auf das 24. Neujahrskonzert

Endlich ist es wieder soweit: Am 15. Januar 2023 begrüßt das Stadtmarketing für Wetter e. V. das neue Jahr traditionell mit einem hochkarätigen Neujahrskonzert. Im kommenden Jahr wird die Bläserphilharmonie Westfalen Winds in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums auftreten.

Hoffen auf viele besetzte Stühle beim Neujahrskonzert 2023 in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Foto: v. links: Sarah Schölling (Stadtmarketing), Bürgermeister Frank Hasenberg, Tina Huth (Stadtmarketing)

Die Bläserphilharmonie Westfalen Winds ist ein junges, sinfonisches Konzertorchester der Spitzenklasse aus dem Sauerland. Das Orchester,welches erstmals im Januar 2020 in Wetter (Ruhr) gastierte, setzt sich aus bis zu 70 professionellen und semi-professionellen Musikern der nordrhein-westfälische Orchesterlandschaft zusammen und rekrutiert sich zudem auch in Teilen aus ehemaligen Mitglieder*innen der Junge Bläserphilharmonie NRW (kurz JBP NRW).

Längst hat sich das Orchester zu einem der führenden Blaskonzertorchester in NRW und angrenzenden Bundesländern etabliert. Seinen hohen künstlerischen Anspruch sieht der Klangkörper in der Entwicklung und Förderung der sinfonischen Bläsermusik, insbesondere durch die Teilnahme an erfolgreichen, nationalen und internationalen Wettbewerben (u. a. Gewinner des „Deutschen Bundesmusikfest“, Prädikat: „Hervorragend“), Konzertreisen oder Interpretationen von Originalkompositionen, Initiierungen neuer Kompositionen und Gastspiele hochkarätiger Solisten und Dirigenten. Darüber hinaus unterhält Westfalen Winds enge Partnerschaften zu Spitzenensembles in Europa und Asien.

Zum lang ersehnten Neustart nach fast drei Jahren Coronapause nimmt die Bläserphilharmonie Westfalen Winds das Publikum mit auf eine Reise »über den großen Teich«. Neben spannenden und mitreißenden Originalkompositionen von Eric Whitacre bis James Barnes steht ein Meilenstein der amerikanischen Orchestermusik auf dem Programm – ebenso die Vorstellung eines außergewöhnlichen, einigen Wetteraner*innen durch Konzerte mit der JBP NRW sicher schon bekannten, Gastdirigenten Harry Vorselen.

Unter dem Thema »Winds from the New World« wird das Orchester ein spektakuläres Konzert der amerikanischen Bläsermusik voll Jazz, Swing, Blues und Musical präsentierten, das verspricht kurzweilig, aufregend und einfühlsam zu werden. Meilensteine der amerikanischen Orchestermusik stehen auf dem Programm wie Kompositionen von James Barnes (Symphonic Overture), Kenneth Hesketh (Danceries) und George Gershwin (An American in Paris), also genau das Richtige für alle Musikliebhaber*innen!

In der Pause werden Getränke und eine kleine Stärkung angeboten, mit freundlicher Unterstützung des Schützenvereins Volmarstein.

Der Vorverkauf für das Neujahrskonzert startet am 21. November 2022.

Karten für 15 Euro gibt es in folgenden Vorverkaufsstellen: Stadtmarketing-Infobüro im Rathaus II (Kaiserstraße 70), Rathaus I (Kaiserstraße 170), Burghotel Volmarstein (Am Vorberg 12), Elektro Schmidt (Hauptstraße 35), Elfenapotheke (Osterfeldstraße 25), Bücherstube Draht (Bismarckstraße 52) und Lotto Tabak Klein (Grundschötteler Straße 85). Ermäßigte Karten (11 Euro) gibt es für Schüler*innen und Studenten*innen (Nachweis erforderlich) sowie 25 % Rabatt auf den Kartenpreis für Ehrenamtskarteninhaber*innen.

Weitere Informationen beim Stadtmarketing für Wetter e.V. unter 02335 802092 oder www.stadtmarketing-wetter.de

 

 

Aktuelle Nachrichten, Veranstaltungen und Baustellen in Wetter (Ruhr) direkt aufs Handy schicken lassen? Dann melden Sie sich bei unserer kostenlosen Bürger-App Munipolis an unter stadt-wetter.munipolis.de!

Folgen Sie uns gerne auf Instagram Stadt Wetter (Ruhr) (@stadtwetter.ruhr) • Instagram-Fotos und -Videosund FacebookStadt Wetter Ruhr (facebook.com)