Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter findet nicht statt

Schweren Herzens haben sich Stadtmarketing für Wetter e. V. und Stadt Wetter (Ruhr) gemeinsam dazu entschieden, den Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende sowie den verkaufsoffenen Sonntag am 5. Dezember abzusagen. „Wir bedauern diese kurzfristige Absage, doch sehen aufgrund der rasanten Pandemieentwicklung hierzu leider keine Alternative“ erläutert Bürgermeister Frank Hasenberg die Absage. Insbesondere die Kontrolle der 2G-Regelung wäre für den familiären Wetteraner Weihnachtsmarkt nur mit einem großen Aufwand durchführbar gewesen, der teilweise auch von den vielen Ehrenamtlichen an den Ständen hätte mitgeschultert werden müssen.

„Es wird geraten, gerade auf alle größeren Veranstaltungen zu verzichten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Da haben auch wir eine Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit aller,“ ergänzt Sarah Schölling vom Stadtmarketing. Stadt und Stadtmarketing bedanken sich trotz der Absage bei allen Aktiven, die sich in der kurzen Zeit für die Durchführung des Weihnachtsmarktes engagiert haben und hofft, dass im nächsten Jahr bei dann hoffentlich rückläufigen Infektionszahlen wieder solche Veranstaltungen in Wetter (Ruhr) möglich sind.