Stellenangebote bei der Stadt Wetter (Ruhr)

© Marco2811 - Fotolia.com

Die Stadt Wetter (Ruhr) stellt eine/n

Ingenieur/in bei der Bauaufsicht

ein.

Bereich: Fachdienst Bauaufsicht

Funktion: Sachbearbeitung

Eingruppierung: Entgeltgruppe 11 TVÖD-VKA

Umfang der Arbeitszeit: Vollzeit

Die zu besetzende Stelle ist teilzeitgeeignet. Vor ausgesetztwird allerdings die Bereitschaft, auch nachmittags Arbeitsleistung an verschiedenen Wochentagen zu erbringen. Insgesamt ist die Stelle vollzeitig zu besetzen.

Haupttätigkeiten:

  • Bearbeitung von Bauanträgen, Bauvoranfragen, Dispensen, Abgeschlossenheitsbescheinigungen einschließlich der Prüfung des gesamten öffentlichen Baurechts
  • Vorprüfung aller Bauanträge
  • Bauberatung von Architekten und Bauherren
  • Durchführung von Baukontrollen und Bauzustandsbesichtigungen
  • Administration EDV -Programm

Ausbildungsvoraussetzung: Abgeschlossenes Studium ( Dipl. Ing. / Bachelor / Master)der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Fachrichtung Hochbau)

Besondere Anforderungen: Kommunikationsgeschick, Organisations- und Durchsetzungsfähigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative sowie Kenntnisse in
den einschlägigen, anzuwendenden Vorschriften

Besetzungstermin: 1.12.2018

Im Rahmen der Tätigkeit sind auch Ortstermine (Außendienst) wahrzunehmen. Daher sind ein
Führerschein und ein privates Kraftfahrzeug sowie die Bereitschaft, dieses für dienstliche Zwecke
zur Verfügung zu stellen, wünschenswert.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Schwerbehindertenrechtes (SGB
IX) und der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NW sowie des Frauenförderplanes der
Stadt Wetter (Ruhr).

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 15.6.2018
erbeten an die Stadt Wetter (Ruhr), Fachdienst Interne Dienste und Personal, Postfach 146,
58287 Wetter (Ruhr) (gerne auch elektronisch, möglichst in Form einer PDF-Datei, an
bewerbungen(at)stadt-wetter.de).


Die Stadt Wetter (Ruhr) stellt eine/n

Leiter/in der Bauaufsicht

ein.

Bereich: Fachdienst Bauaufsicht

Funktion: Leitung und Sachbearbeitung

Eingruppierung: Entgeltgruppe 12 TVÖD-VKA

Umfang der Arbeitszeit: Vollzeit

Bewerbungen für eine Teilzeitbeschäftigung werden ernsthaft geprüft. Vorausgesetzt wird allerdings die Bereitschaft, auch nachmittags Arbeitsleistung an verschiedenen Wochentagen zu erbringen.
Insgesamt ist die Stelle vollzeitig zu besetzen.

Haupttätigkeiten:

  • Leitung des Fachdienstes Bauaufsicht
  • Koordinierung des Arbeitsablaufes innerhalb des Fachdienstes
  • Vertretung des Fachdienstes innerhalb der Verwaltung und nach außen
  • Fachliche Vertretung der Stadt Wetter in Baurechtsfragen vor Gericht
  • Bearbeitung von Bauanträgen, Bauvoranfragen, Dispensen, Abgeschlossenheitsbescheinigungen einschließlich der Prüfung des gesamten öffentlichen Baurechts
  • Bauberatung von Architekten und Bauherren
  • Durchführung von Baukontrollen, Bauzustandsbesichtigungen

Ausbildungsvoraussetzu ng: Abgeschlossenes Studium (Dipl. Ing. / Bachelor / Master) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen(Fachrichtung Hochbau)

Besondere Anforderungen: Kommunikationsgeschick, Organisations- und Durchsetzungsfähigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit,Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative und Führungsstärke sowie Kenntnisse in den einschlägigen, anzuwendenden Vorschriften, insbesondere des öffentlichen Bau- und
Planungsrechtes.

Besetzungstermin: 1.12.2018

Im Rahmen der Tätigkeit sind auch Ortstermine (Außendienst) wahrzunehmen. Daher sind ein
Führerschein und ein Kraftfahrzeug sowie die Bereitschaft, dieses für dienstliche Zwecke zur
Verfügung zu stellen, wünschenswert.'

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Schwerbehindertenrechtes (SGB IX)
und der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NW sowie des Frauenförderplanes der Stadt
Wetter (Ruhr).

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 15.6.2018
erbeten an die Stadt Wetter (Ruhr), Fachdienst Interne Dienste und Personal, Postfach 146,
58287 Wetter (Ruhr) (gerne auch elektronisch, möglichst in Form einer PDF-Datei, an
bewerbungen(at)stadt-wetter.de).


Die Stadt Wetter (Ruhr) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Ingenieur/in (Bachelor bzw. FH)

der Fachrichtung Architektur, Bereich Hochbau/Baukonstruktion,

 

oder eine/n

 

Bautechniker/in

 

ein.

 

Die Stellenbesetzung erfolgt zunächst befristet für zwei Jahre.

 

Bereich : Fachdienst Gebäude- und Immobilienmanagement

Art der Tätigkeit : Ingenieurtätigkeiten bzw. Technikertätigkeiten

Funktion : Sachbearbeitung

Eingruppierung : Entgeltgruppe 10 TVöD (Ingenieur/in) bzw. 9b TVöD

(Techniker/in)

Umfang der Arbeitszeit : Vollzeit

 

Bewerbungen für eine Teilzeitbeschäftigung werden ernsthaft geprüft. Insgesamt ist die Stelle vollzeitig zu besetzen.

 

Haupttätigkeiten:

Planung, Betreuung und Überwachung von

  • Bauunterhaltungsmaßnahmen,
  • Instandsetzungsmaßnahmen,
  • Sanierungsmaßnahmen und
  • Um-, An- und Neubauten

 

Ausbildungsvoraussetzung : Abgeschlossenes Ingenieurstudium (Bachelor oder FH), Fachrichtung Architektur -Hochbau/Baukonstruktion oder abgeschlossene Bautechnikerausbildung

Besondere Anforderungen : Sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Eigeninitiative, Kostenbewusstsein sowie Verhandlungs- und Organisationsgeschick

 

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Schwerbehindertenrechtes (SGB IX) und der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NW sowie des Frauenförderplanes der Stadt Wetter (Ruhr).

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 23.05.2018 erbeten an die Stadt Wetter (Ruhr), Fachdienst Interne Dienste und Personal, Postfach 146, 58287 Wetter (Ruhr) (gerne auch elektronisch in Form einer PDF-Datei an bewerbungen(at)stadt-wetter.de).


Die Stadt Wetter (Ruhr) stellt schnellstmöglich eine/n ausgebildete/n


Notfallsanitäter/in

oder

Rettungsassistentin/Rettungsassistenten

 

für die Rettungswache der Stadt Wetter (Ruhr) ein.

 

Organisationsbereich: Fachdienst Recht, Vergabe, Beitragsangelegenheiten und Rettungswesen

Eingruppierung: Entgeltgruppe N bzw. 6 TVöD (je nach Voraussetzungen)

Umfang der Arbeitszeit: 39,0 bzw. 48,0 Wochenstunden (Vollzeit)

 

Vorausgesetzt wird allerdings die Bereitschaft, abwechselnd im Tages- und 24-Stunden-Dienst sowie an Samstagen und Sonntagen Arbeitsleistungen zu erbringen. Bewerbungen für eine Teilzeitbeschäftigung werden ernsthaft geprüft. Insgesamt ist die Stelle vollzeitig zu besetzen.

 

Hauptaufgaben:

  • Tätigkeiten einer/eines Notfallsanitäterin/-sanitäters bzw.
  • Rettungsassistentin/-assistenten
  • Einsatz auf KTW
  • Einsatz auf RTW und NEF

 

Ausbildungsvoraussetzung: Abgeschlossene Ausbildung/Prüfung als Notfallsanitäter/in

bzw. Rettungsassistent/in

 

Der Besitz eines Führerscheines der Klasse C1 bzw. 3 (alt) ist Voraussetzung.

 

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Schwerbehindertenrechtes (SGB IX) und der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NW sowie des Frauenförderplanes der Stadt Wetter (Ruhr).

 

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis spätestens 01.06.2018 erbeten an die Stadt Wetter (Ruhr), Fachdienst Interne Dienste und Personal, Postfach 146, 58287 Wetter (Ruhr) (gerne auch elektronisch, möglichst in Form einer PDF-Datei, an bewerbungen@stadt-wetter.de).



Kontakt (allgemein)
Fachdienst Interne Dienste & Personal
Melanie Eggermann -Sachbearbeitung Bewerbungsverfahren-
Kaiserstraße 170
58300 Wetter (Ruhr)
Tel. 02335 840191
E-Mail: bewerbungen(at)stadt-wetter.de