Veranstaltungskalender

Veranstaltung melden

Melden Sie uns hier eine Veranstaltung

Sie haben die Möglichkeit, anzugeben, ob und wie weit die Veranstaltung für Ihre Besucherinnen und Besucher barrierefrei ist.

Vier Farben markieren die Barrierefreiheit einer Veranstaltung. Dabei steht je eine Farbe für eine Art der Behinderung:

 

  • Blau für Menschen mit Hörbehinderung
  • Grün für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Gelb für Menschen mit Sehbehinderung
  • Rot für Menschen mit Gehbehinderung

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Details zur Barrierefreiheit anzugeben (generelle Barrierefreiheit, Rampe, Induktionsschleife, Behinderten-WC, Aufzug)

Weitere Hinweise: Sie können nur ein Bild pro Veranstaltung veröffentlichen, allerdings mehrere pdf-Dateien. Bitte achten Sie darauf, die pdf-Dokumente entsprechend zu benennen (Beispiel: Plakat, Programm etc). Wenn Sie bereits schon einmal eine Veranstaltung bei uns eingetragen haben, sind Sie im System gespeichert. Das bedeutet, dass Sie sich als Veranstalter nicht noch einmal eintragen müssen, sondern auf die gespeicherten Angaben zurückgreifen können. Sie können den Veranstalter über das Drop-Down-Feld auswählen. Übrigens: Das gleiche gilt für den Veranstaltungsraum. Auch er bleibt gespeichert.


"Ernst macht doch nur Spaß!" - Haltung zeigen, aber wie?

Workshop des Kreissportbundes für heimische Sportvereine

Kurzinfo:

Rassistische Sätze in der Umkleidekabine, populistische Sprüche beim Training, Anfeindungen auf dem Spielfeld, oder ausgrenzende Formulierungen beim Vereinsabend: Menschenverachtende Äußerungen nehmen leider auch beim Sport immer mehr zu. Dagegen gilt es, sich zur Wehr zu setzen – nur wie? Der Kreissportbund lädt am Samstag, 16. März, von 10 bis 18 Uhr zu einem Workshop unter dem Motto „Haltung zeigen“ in die Alte Dorfschule in Wengern, Elbscheweg 2, ein.

Hier können interessierte Vertreter heimischer Sportvereine lernen, wie man populistische Sprüche kontert, richtig argumentiert und damit Haltung zeigt. Populistische und rassistische Äußerungen bringen eine Diskussion häufig zum Erliegen. Oft fehlen Handlungsrepertoire und Fachwissen, um kritische Situationen einschätzen zu können und entsprechend zu handeln. Ziel des Workshops ist es, Strategien aufzuzeigen und den Teilnehmern dadurch zu ermöglichen, in diesen Situationen Haltung zu zeigen. Dieser Workshop des Kreissportbundes bildet den Auftakt einer Vielzahl von Aktionen gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit aus dem auf der Bürgerkonferenz entwickelten Jahresprogramm von "Wetter Weltoffen". Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Alina Wieczorek von der Stadt Wetter (Ruhr) unter der Mailadresse alina.wieczorek@stadt-wetter.de oder telefonisch unter 840 116.


Termine

Samstag, 16.03.2019 10:00 - 18:00 Uhr

Preise

Eintritt frei


Hinweis: Eine Anmeldung ist erforderlich

Veranstalter

Stadt Wetter (Ruhr)
Kaiserstraße 170
58300 Wetter (Ruhr)

Telefon: 02335 8400
E-Mail des Veranstalters
Webseite des Veranstalters

Eine Anmeldung ist erforderlich bei Alina Wieczorek von der Stadt Wetter (Ruhr) unter der Mailadresse alina.wieczorek@stadt-wetter.de oder telefonisch unter 840 116.



Veranstaltungsort

Alte Dorfschule Wengern
Elbscheweg
58300 Wetter (Ruhr)

nicht barrierefrei



Anfahrt: Routenplaner aufrufen


Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.


zurück