Bürgerbüro

Dienstleistungen des Bürgerbüros sind vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie nur mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter Tel.: 840700 möglich. Bitte vereinbaren Sie nur für wirklich dringende Angelegenheiten einen Termin. Die Kolleginnen und Kollegen im Bürgerbüro beraten Sie telefonisch gerne, ob für gewünschte Termine wirklich ein Erscheinen vor Ort erforderlich ist, oder ob die Angelegenheit auch anders, etwa schriftlich, zu regeln ist.

Zusätzlicher Hinweis: Aufgrund der immer noch hohen Anzahl eingehender Anrufe kann es etwas dauern, bis sich ein(e) Ansprechpartner/in meldet. Die Stadtverwaltung Wetter (Ruhr) bittet um Verständnis.

 

 

Veranstaltungen

Öffentlichkeitsbeteiligung

LED-Flutlichtmasten Köhlerwaldtraße

Hier geht es zum Pressebericht

Sauberkeitskampagne

Leichte Sprache

Aktuelles aus Wetter

In der folgenden Übersicht erfahren Sie, an welchen Orten in Wetter (Ruhr) eine Maskenpflicht, also eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes,...

Weiterlesen

Erträgen von 73,1 Millionen Euro stehen in 2021 Aufwendungen von 74,2 Millionen Euro entgegen. Das ergibt ein Defizit von 1,1 Millionen Euro. Das sind...

Weiterlesen

Die Stadt Wetter (Ruhr) sucht noch Mitglieder für den Seniorenbeirat des Rates sowie des Beirates für Menschen mit Behinderungen. Beide Beiräte sollen...

Weiterlesen

Eine gute Nachricht für kleine und große Lesefreunde: Ab Dienstag, den 2. Februar 2021 richtet die Stadtbücherei Wetter (Ruhr) einen Abholservice für...

Weiterlesen

Seit Montag können auch für die ab 80-jährigen im Ennepe-Ruhr-Kreis Corona-Impftermine für das Impfzentrum in Ennepetal gebucht werden. Bereits wenige...

Weiterlesen

Baustellen, Baumaßnahmen und Ankündigungen

vom 11.01.2021 bis zum 12.02.2021, Tiefbauarbeiten AVU-Netz, halbseitige Sperrung der Straße im Baustellenbereich, Regelung des Verkehrs durch...

Weiterlesen

3.2. bis 12.2.2021, Probeschachtungen, (im Auftrag der AVU), Einengung der Gehweges

 

Weiterlesen

28.01.2021 von 8 bis 17 Uhr, Bohrungen im Rahmen einer Baugrunduntersuchung, teilweise Einengung der Fahrbahn

Weiterlesen

Hinweis: Bei E-Mails an die Stadtverwaltung wird aus Sicherheitsgründen als Anhang nur eine Datei im .pdf-Format akzeptiert. Wir bitten um Ihr Verständnis.