Veranstaltungskalender

Veranstaltung melden

Melden Sie uns hier eine Veranstaltung
 

Sie haben die Möglichkeit, anzugeben, ob und wie weit die Veranstaltung für Ihre Besucherinnen und Besucher barrierefrei ist.

Vier Farben markieren die Barrierefreiheit einer Veranstaltung. Dabei steht je eine Farbe für eine Art der Behinderung:

 

  • Blau für Menschen mit Hörbehinderung
  • Grün für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Gelb für Menschen mit Sehbehinderung
  • Rot für Menschen mit Gehbehinderung

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Details zur Barrierefreiheit anzugeben (generelle Barrierefreiheit, Rampe, Induktionsschleife, Behinderten-WC, Aufzug)

Weitere Hinweise: Sie können nur ein Bild pro Veranstaltung veröffentlichen, allerdings mehrere pdf-Dateien. Bitte achten Sie darauf, die pdf-Dokumente entsprechend zu benennen (Beispiel: Plakat, Programm etc). Wenn Sie bereits schon einmal eine Veranstaltung bei uns eingetragen haben, sind Sie im System gespeichert. Das bedeutet, dass Sie sich als Veranstalter nicht noch einmal eintragen müssen, sondern auf die gespeicherten Angaben zurückgreifen können. Sie können den Veranstalter über das Drop-Down-Feld auswählen. Übrigens: Das gleiche gilt für den Veranstaltungsraum. Auch er bleibt gespeichert.

 

23. Neujahrskonzert mit der Bläserphilharmonie "Westfalen Winds"

Hajo Drees
Liebe, Eifersucht, Intrige, Mord – hochromantisch ins neue Jahr!

Stadtmarketing für Wetter e.V. lädt zum traditionellen und über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Neujahrskonzert in die Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums ein. Erstmalig mit dem jungen erfolgreichen sinfonischen Konzertorchester: Der Bläserphilharmonie Westfalen Winds e.V.

Am Sonntag, 19. Januar 2020, findet nun bereits zum 23. Mal in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums unser absolut hörenswerter Konzert-Klassiker statt. Nach dem Ausstieg der Junge Bläserphilharmonie NRW konnte mit dem sinfonischen Blasorchester Westfalen Winds e. V. ein hochkarätiges und qualitativ ebenbürtiges Nachfolge-Orchester engagiert werden. Die Bläserphilharmonie "Westfalen Winds" ist ein vielfach ausgezeichnetes, sinfonisches Konzertorchester der Höchststufe, das sich aus ca. 70 professionellen und semiprofessionellen Musikern der nordrhein-westfälischen Orchesterlandschaft zusammensetzt, um einen unverwechselbaren Klang auf Höchstniveau zu formen. Das 23. Neujahrskonzert wird ganz im Zeichen von hochromantischer und epochaler Opernmusik stehen, welche »Westfalen Winds« unter künstlerischer Leitung von Gastdirigent Johannes Stert an diesem Sonntag für das Publikum erklingen lässt. Die Programm-Schlagworte "Liebe, Eifersucht, Intrige, Mord" beziehen sich auf die Musik aus Giuseppe Verdis "Otello". Der hochrenommierte Operndirigent Johannes Stert hat dieses faszinierende Opern-Eifersuchtsdrama um das Liebespaar Otello und Desdemona samt Gegenspieler Jago eigens für die Bläserphilharmonie neu arrangiert. Programm: "Festive Overture, op.96" Dmitri Schostakowitsch "Nuances" Désiré Louis Corneille Dondeyne - Pause - Gekühlte Getränken und schmackhafte Leckereien serviert vom schwedischen Restaurant "Kerstins" "Otello", Giuseppe Verdi Kartenvorverkauf ab Montag, 4. November 2019.

Termine

  • 19.01.20 17:30 - 20:00 Uhr