8v.li.): Baufachbereichsleiter Manfred Sell, Wencke Habbes, Björn Bösken (Vorsitzender Sportausschuss), Dietrich Thier (Fachbereichsleiter Sport), Architekt Dirk Neugebauer und Bürgermeister Frank Hasenberg.

Schöner schwimmen im grundsanierten Sport- und Freizeitbad

„Das ist ja richtig schön hier geworden.“ Freudige Sätze wie diese hörten die städtischen Vertreter bei ihrem Besuch im Sport- und Freizeitbad häufiger. Die Schwimmfreunde nutzten gleich den ersten Tag, um im Hallenbad in Oberwengern ihre Bahnen nach der mehrmonatigen Sanierungsphase zu ziehen.

(v.li.): Ümmühan Akbulut,Silke Michaelis-Lichey (Geschwister Scholl Gymnasium), Markus Francke (Sparkasse), Kirsten Stich, Karen Haltaufderheide und Jörg Lehmann (Sekundarschule.

Am 23. April können Mädchen und Jungen Zukunft schnuppern

Am 23. April findet bundesweit - und damit auch in Wetter und Herdecke -  der Girls Day und der Boys Day statt. Mädchen und Jungen haben an diesem Aktionstag die Chance, vielfältige berufliche Angebote auszuprobieren, in denen Frauen bzw. Männer bisher noch unterrepräsentiert sind.

Susanne_Mankelpixelio.de

Nur noch Brauchtumsfeuer erlaubt: Rat stimmt neuer Osterfeuer-Verordnung zu

Mit großer Mehrheit (32 Ja-Stimmen / 3 Nein-Stimmen) verabschiedete der Rat der Stadt Wetter (Ruhr) die neue Osterfeuer-Verordnung. Demnach sind Brauchtumsfeuer erlaubt, private Feuer allerdings verboten.

Vertreter von Stadt und Baufirma freuen sich über das gelungene Richtfest am Anbau der Sekundarschule

Neues Lernen in neuen Räumen: Richtfest am Anbau der Sekundarschule

„Dieser moderne Anbau wird schnell zu einem Herzstück der Schule am See werden.“ Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Frank Hasenberg am Freitag die Gäste, darunter auch zahlreiche Schüler, zur Feier des Richtfestes.

Die Initiatoren freuen sich auf ein möglichst erfolgreiches Projekt der inklusiven Erwachsnenbildung
26.02.2015

Neues Projekt: „Inklusive Erwachsenenbildung“

Ein inklusives Erwachsenenbildungsangebot im EN-Kreis ist eine der formulierten Maßnahmen im kommunalen Aktionsplan "Menschengerechte Stadt Wetter (Ruhr). Nun ist es soweit: Über einen Zeitraum von drei Jahren ist ein entsprechendes Projekt angelegt, welches von der der Ev. Stiftung Volmarstein umgesetzt und von der Aktion Mensch in großem Umfang gefördert wird: Ein Team aus sechs Mitarbeitern kümmert sich um die „Entwicklung und Etablierung eines inklusiven Erwachsenenbildungsangebotes in der Region Ennepe-Ruhr“.

Michael Henrichs und Bürgermeister Frank Hasenberg vor dem Bahnhofsgebäude in Wetter.

Modernes Unternehmen im denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude

„Herzlich willkommen bei uns in Wetter“. Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Frank Hasenberg mit Michael Henrichs von der Firma „Contentserv“ einen neuen Mieter im denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude.

Bürgermeister Frank Hasenberg, SfL-Vorsitzender Mike Dickmann und Marietta Elsche (Stadt Wetter) zeichneten die erfolgreichen Sportler aus. Der Schulchor der Grundschule Bergstraße begeisterte im Rahmenprogramm

Erfolgreiche Sportler, Tanz und Musik: Sportehrentag in der Elbschehalle

Der vierte WM-Titel der deutschen Fußballnationalmannschaft war das herausragende Ereignis des vergangenen Sportjahres. Aber auch in Wetter gab es sportlich viel zu feiern und so konnte am Sonntag beim Sportehrentag in der Elbschehalle auch eine Weltmeisterin ausgezeichnet werden.

Freuen sich über die neue Haltestellenbeleuchtung: (v.li.) Dieter Röllke, Klaus Wüster, Claudia Kockskämper, Rolf Weber, Edelgard Spiegelberg, Frank Schauerte, Renate Krisor und Alexander Müller (beide SPD).

Solarbetriebene Beleuchtung sorgt für sichere Haltestelle

Das Warten auf den Bus in der Dunkelheit hat am Frauenheim Wengern nun ein Ende: Auf Initiative der Lokalen Agenda 21 sorgt ab sofort eine solarbetriebene Beleuchtung für mehr Licht und damit für mehr Sicherheit der ÖPNV-Nutzer. Damit wurde zugleich eine Maßnahme aus dem Klimaschutzkonzept der Stadt Wetter (Ruhr) erfolgreich umgesetzt.

146765P

Märkte, Feste, Veranstaltungen: Ausgabe 2015 liegt vor

Ob das Seefest und das Ruhrbike-Festivalin Wetter, der Ostermarkt in Breckerfeld oder das wie immer bestens besetzte A-Junioren-Pfingstturnier des TuS Ennepetal, ob das Kinderfest in Sprockhövel, die 7. Kneipennacht in Witten oder das 1. Schwelmer Oktoberfest, ob das Harley-Treffen in Hattingen, die Herdecker Genießertage oder Kabarett, Theater und Gitarrenfestival in Gevelsberg - auch 2015 laden zahlreiche Veranstaltungen die Menschen aus dem Kreis und aus der Region zu einem Besuch an Ennepe und Ruhr ein.

2736219f0b

Breitbandversorgung: En-Kreis startet Umfrage

„Bei Ihnen ist noch kein DSL oder schnelles Internet mit mehr als 2 Mbit pro Sekunde verfügbar? Dann teilen Sie uns bitte Ihren Bedarf nach schnellem Internet mit.“ Diese Aufforderung findet sich jetzt auf der Internetseite der Wirtschaftsförderungsagentur des Ennepe-Ruhr-Kreis. „Jeder einzelne Eintrag wird uns helfen, den Stand der Breitbandversorgung im Kreis zu dokumentieren und unterversorgte Gebiete, also ´weiße Flecken´, zu identifizieren“, nennt Jürgen Köder, Geschäftsführer der EN-Agentur die Gründe für die Fragestellung.