Birgit Bönninger (links) und Michael Kiwall (rechts) mit den Teilnehmern des Projektes

„startbahn_zukunft“ bietet Hauptschülern in Wetter Berufsorientierung

Wie schaffe ich nach der Schule den Einstieg in Ausbildung und Berufsleben? Welche Anschlussmöglichkeiten und Perspektiven bieten sich mir? Wie sollte ich mich wann wo bewerben? Antworten auf diese und weitere Fragen suchten die Schüler der Hauptschule Wetter (Ruhr) jetzt gemeinsam mit Birgit Bönninger vom Berufsförderungszentrum Witten/Wetter der Kolping-Bildungszentren Ruhr, Carmen Faehrmann, Berufsberater der Agentur für Arbeit und Michael Kiwall, Obermeister der Maler-Innung Hagen.

Bürgermeister Frank Hasenberg und Baufachbereichsleiter Manfred Sell

Zuhause ist es doch am Schönsten: Neue Broschüre gibt Tipps zum Bauen und Sanieren

Wie finde ich ein passendes Grundstück? Wie stelle ich einen Bauantrag? Was muss ich beim Baurecht beachten? Antworten auf diese Fragen gibt die neue städtische Broschüre „Bauen und Wohnen in Wetter (Ruhr).“

Offizielle Einweihung: Nach einem Grußwort von Bürgermeister Frank Hasenberg machten Vertreter des BBW und die Repräsentanten aus Politik und Verwaltung einen ersten Praxistest.

Gehweg Vogelsanger Straße: „450 Meter langes Stück Aktionsplan“ eingeweiht

Ein „450 Meter langes Stück Aktionsplan“ nennt Bürgermeister Frank Hasenberg den neuen Gehweg an der Vogelsanger Straße, der am Donnerstag im Beisein von Vertretern des Berufsbildungswerks Volmarstein (BBW) und Repräsentanten aus Politik und Verwaltung offiziell eingeweiht wurde.

Barbara Hapcke präsentiert die Kölner Kommunikationsmappe

Lautlose Sprache

"In Wetter soll es eine Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation geben. Unterstützte Kommunikation bedeutet Hilfe für Menschen, die nicht sprechen können. Zum Beispiel mit Bild-Karten." Dieses Ziel ist im Aktionsplan "Menschengerechte Stadt Wetter (Ruhr)" formuliert. „Unterstützte Kommunikation“ heißt auch das neue Fachgebiet von Barbara Hapcke, Lehrerin an der Oberlinschule, welches Sie im Rahmen einer Weiterbildung kennenlernte. Im CAP-Markt in Volmarstein werden ihre Erkenntnisse mit einer entsprechenden Bild-Tafel bereits erfolgreich umgesetzt.

Wetter_Oldtimer_Plakat

Oldtimer-Treffen auf dem Bahnhofsplatz

Wenn am 1. Juni der verkaufsoffene Sonntag nach Alt-Wetter lockt, dann kommen auch die Oldtimer-Freunde wieder voll auf ihre Kosten. Liebhaber schnurrender Motoren und liebevoll gestalteter Karosserien können dann von 11 bis 18 Uhr am Bahnhofsplatz durch ein Stück Automobilgeschichte flanieren.

Verwaltung_Treffen_ESV

Gelebte Inklusion in der Verwaltung

Mitarbeiter der Stadtverwaltung Wetter nutzten kürzlich einen Nachmittag, um Menschen mit Behinderung in der Evangelischen Stiftung Volmarstein (ESV) sowie Bewohner und Mitarbeiter des Frauenheims Wengern näher kennenzulernen.

kulturrucksack_logo

Ein Rucksack voller Kultur fördert Projekte für Kinder und Jugendliche in Wetter

Mehrere Kulturprojekte für Kinder und Jugendliche in Wetter werden in diesem Jahr aus Mitteln des Landesprojektes "Kulturrucksack" gefördert.

Ansicht_1_HP

Sekundarschul-Anbau: Planungen vorgestellt, Arbeiten starten Ende Mai

Einen virtuellen Gang durch den Anbau der Sekundarschule konnten Eltern, Schüler und interessierte Bürger auf der Sondersitzung des Schul- und Bauausschusses machen.

Wengertpixelio2.de(6)

Haushalt 2014: Kämmerer erlässt Haushaltssperre

Der Kämmerer der Stadt Wetter (Ruhr), Andreas Wagener, wird eine Haushaltssperre erlassen.

Das Wahlamt sucht freiwillige Helfer

Wahlhelfer für Kommunal- und Europawahl gesucht

Am 25. Mai ist Europawahl. In NRW finden zeitgleich die Kommunalwahlen statt. Für die Durchführung dieser Wahlen ist eine reibungslose Organisation in Wetter nötig. Es werden daher in den 17 Stimmbezirken  – plus vier Briefwahlbezirke –  insgesamt rund 150 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt.