2

Feuerwehr: Übung in absturzgefährdeten Bereichen

Kürzlich übte die Löschgruppe Grundschöttel mit der neuen, speziell für das Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen angeschafften Ausrüstung an einer Feuerleiter sowie auf dem Dach einer Lagerhalle in gut 15 m Höhe.

Einweihung_Wood_City(3)

„Wood City“ offiziell eröffnet

Bürgermeister Frank Hasenberg eröffnete am Freitag gemeinsam mit "Sheriff Louis Holtermann" offiziell "Wood City" - die Traumstadt aus Holz, die in den vergangenen zwei Wochen von 270 fleißigen Kids auf dem Bauspielplatzgelände in Volmarstein errichtet wurde.

H_D_Volz_pixelio.de(1)

Untere Kaiserstraße: Arbeiten am nächsten Teilabschnitt können bald starten

Die Arbeiten der ersten Ausbaustufe (Kreisverkehr bis Alte Bahnhofstraße) der unteren Kaiserstraße stehen kurz vor dem Abschluss. Der für diesen Abschnitt vorgesehene Herstellungszeitraum wurde deutlich unterschritten, so dass bereits in dieser Woche die Vorarbeiten für den nächsten Abschnitt beginnen werden.

Diese beiden Handwerkerinnen sind stolz auf das Zertifikat, das ihnen die Experten vom THW ausgestellt haben

Baumeister stolz auf „Hütten-TÜV“

Auf dieses Spektakel hatten sich die Bauspielplatz-Kids bereits gefreut: Schon von weitem hörte man die Sirenen, mit denen sich das Technische Hilfswerk Wetter ankündigte. Kurz nach 11 Uhr am Mittwoch hielten ein Transporter und ein Einsatzwagen des THW am Bauspielplatz-Gelände in Volmarstein. Den rund 270 kreativen Kids war klar, was das hieß: Hütten-TÜV!

Bender_Christel_HP_SW(2)

Christel Bender verstorben: "Sie hat das soziale und menschliche Wetter verkörpert."

Mit Betroffenheit reagiert die Stadt Wetter (Ruhr) auf den Tod von Christel Bender, die am Montag im Alter von 70 Jahren verstarb. Christel Bender war von 1999 bis 2009 erste stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Wetter (Ruhr).

Gruppe_1_BSP

Kleine Handwerker sind wieder aktiv

Es wird gesägt, mit Hämmern und Nägeln hantiert und leidenschaftlich Holz bearbeitet: Auf dem Gelände am Berufsbildungswerk in Volmarstein sind wieder viele kreative Kids zwischen sieben und 13 Jahren auf dem inklusiven Bauspielplatz aktiv, der gemeinsam von der Stadt Wetter (Ruhr) und der Ev. Stiftung Volmarstein organisiert wird.

Bürgermeister Frank Hasenberg und Thomas Brinkmann vom Ruhrverband enthüllten die neue Informationstafel am Seeplatz

Neue Infotafel am Seeplatz enthüllt

Das Panorama genießen und dabei noch Wissenswertes über den Harkortsee und Wetter erfahren:  Bürgermeister Frank Hasenberg und Thomas Brinkmann vom Ruhrverband enthüllten kürzlich eine neue Informationstafel einige Meter neben dem Seeplatz.

Foto: Stadt Wetter (Ruhr)

Sekundarschule: großer Umbau beginnt

Das Aufstellen des Baukrans macht deutlich: Die Arbeiten im Altbau der Schule beginnen.

Die Stadt Wetter (Ruhr) ruft Hobbyfotografen zu einem Fotowettbewerb auf

Wetter ins Bild setzen: Fotowettbewerb für Homepage-Relaunch

Die Harkortstadt hat viele schöne Seiten und das soll sich auch auf der neu gestalteten Homepage der Stadt widerspiegeln, die voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres online gehen soll. Um möglichst viele dieser schönen Seiten abbilden zu können, ruft die Stadt Wetter (Ruhr) daher gemeinsam mit dem Stadtbetrieb heimische Fotografen dazu auf, an der Gestaltung der neuen Homepages der Stadt und des Stadtbetriebes mitzuwirken.

Die konstituierende Sitzung des Rates fand im Veranstaltungszentrum der Sparkasse statt

Rat der Stadt Wetter hat sich konstituiert

36 Sitze, fünf Fraktionen und zwei fraktionslose Ratsmitglieder: Der Rat der Stadt Wetter (Ruhr) kam im Veranstaltungszentrum der Sparkasse zu seiner ersten Sitzung nach der Kommunalwahl am 25. Mai zusammen.

HallenbadHP(13)

Hallenbad-Sanierung: Arbeiten starten in den Sommerferien

Damit die Schwimmfreunde in Wetter auch in Zukunft ihre Bahnen ziehen und das städtische Hallenbad an der Geschwister-Scholl-Straße zum Freizeitvergnügen nützen können, müssen im Hallenbad umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Die Arbeiten im 1977 erbauten Hallenbad starten zu Beginn der Sommerferien. Das Bad wird allerdings bereits am Samstag, 5. Juli, für notwendige Vorarbeiten geschlossen.

Die Leinwand zeigte, wie der Radweg auf ehemaligen Bahntrassen einmal aussehen wird

Radweg - Lückenschluss: Offizieller Start der Maßnahme am Viadukt in Wengern gefeiert

„Wir haben in Wetter für bestes Radfahrwetter gesorgt. Herzlich willkommen in unserem schönen Ortsteil Wengern“, so Bürgermeister Frank Hasenberg. Es war also alles bereitet für den symbolischen Start des Lückenschlusses für den Radweg „Von Ruhr zur Ruhr“, der am Freitag auf dem Viadukt in Wengern über die Bühne ging.