Albringhauser Straße, zwischen Haus Nr. 182 und Am Hilligloh
17.06. bis voraussichtlich Ende Juli, Arbeiten an Strom- und Wasserleitungen, Vollsperrung zwischen 8 und 16 Uhr, Rettungsfahrzeuge, Feuerwehr, ÖPNV und Müllwagen können jederzeit passieren. Außerhalb der Sperrzeiten regelt eine Ampelanlage den Verkehr auf einer Spur, eine Umleitung ist ausgeschildert

Geschwindigkeitsmessungen: Hier blitzt der Kreis
Überhöhte Geschwindigkeit ist in Deutschland Unfallursache Nr. 1. Deshalb überprüft der Ennepe-Ruhr-Kreis regelmäßig das Tempo der Verkehrsteilnehmer und trägt so zur Sicherheit bei. Für die Zeit vom 17. bis 22. Juni kündigt die Kreisverwaltung in folgenden Städten und an folgenden Punkten Geschwindigkeitsmessungen an:

Dienstag, 18. Juni
Wetter: Schmiedestraße, Grundschötteler Straße, ‚Vogelsanger Straße, Wittener Straße


Grundschötteler Straße /   Ecke Im Hilingschen
12.06. bis 14.06.2024, Suchschachtung an Versorgungsleitung, leichte Einengung der Fahrbahn


Goethestraße 26
bis 21.06.2024, Beseitigung einer Störung der Telekom, Sperrung des Gehweges mit einem Notweg auf der Fahrbahn


Montag, 17. Juni bis Freitag, 21. Juni, Schmalspurbefahrungsfahrzeug auf RuhrtalRadweg in Wetter (Ruhr) unterwegs

In der 25. Kalenderwoche wird ein sogenanntes Schmalspurbefahrungsfahrzeuges auf kleineren Straßen und Stichwegen im Wetteraner Stadtgebiet unterwegs sein. Die Kontrollfahrten werden ohne eine Sperrung der Wege durchgeführt. Auch der RuhrtalRadweg wird befahren. Die Befahrung ist allerdings witterungsabhängig. Die ausführende Firma „eagle eye technologies Deutschland GmbH“ ist mit dem Schmalspurfahrzeug im Stadtgebiet unterwegs, um Flächen- und Zustandsdaten der Verkehrsinfrastruktur zu erfassen. Dabei ermittelt es Straßendaten im Auftrag der Stadt Wetter (Ruhr). Mit diesen Daten kann die Stadt den Wert der kommunalen Straßen ermitteln und sie als Grundlage für den Unterhalt und die Sanierung nutzen. Aufgenommen wird die jeweilige Straßenoberfläche mit Straßenschäden, wie z. B. Rissen oder Schlaglöchern. Die ermittelten Daten werden von der Stadt Wetter (Ruhr) ausschließlich für interne Zwecke genutzt Datenschutzregelungen werden eingehalten

Das mit Kameras ausgestatteten Erfassungsfahrzeug der “eagle eye technologies Deutschland GmbH” erfasst Verkehrsinfrastrukturdaten. Es steht in keinem Zusammenhang mit Aufnahmen, die der Internet-Konzern Google für seinen Online-Kartendienst “Google Street View” anfertigt.


A1: Nächtliche Sperrung in der Anschlussstelle Volmarstein ab Dienstagabend 11. Juni

Die Autobahn Westfalen saniert an der A1 die Fahrbahn. Dazu muss in der Anschlussstelle die Ausfahrt Volmarstein in Fahrtrichtung Köln gesperrt werden. Der Verkehr wird mit rotem Punkt über die Anschlussstelle Gevelsberg umgeleitet. Die Sperrung findet am Dienstag (11.6.) von 20 Uhr bis 24 Uhr statt.


Schulstraße 16
07.06. bis 21.06. 2024, Erneuerung einer Strom- und Wasserleitung, Einengung der Fahrbahn, Gehwegsperrung mit Notweg auf der Fahrbahn

Gartenstraße 36
03.06. bis 05.07.2024, Störungsbeseitigung Gasleitung, Sperrung des Gehweges mit einem Notweg auf der Fahrbahn, eingeengte Fahrbahn


L807: Halbseitige Sperrung der Grundschötteler Straße zwischen Hagen und Wetter ab Montag
Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen saniert ab Montag (03.06.) die L807 (Grundschötteler Straße/An der Kohlenbahn) zwischen Hagen und Wetter (Ruhr). Der Sanierungsbereich befindet sich zwischen der Anschlussstelle Volmarstein (A1) und der Einmündung Oedenburgstraße. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juli, der Verkehr wird solange halbseitig mit einer Ampelregelung an den Arbeitsstellen vorbeigeführt. Die Baumaßnahme ist in insgesamt sieben Baufelder aufgeteilt, von denen jeweils zwei Baufelder parallel bearbeitet werden. Das Baufeld unmittelbar im Bereich der Anschlussstelle Volmarstein wird innerhalb eines Wochenendes ebenfalls unter halbseitiger Sperrung abgewickelt.


verlängert bis 07.06.: Schulstraße 1
Gasstörung Notmaßnahme, Halbseitige Sperrung der Fahrbahn


verlängert bis 12.06.: Wilhemstraße von Gartenstraße – Königstraße In 3 Bauabschnitten
Erneuerung der Versorgungsleitungen, Einrichtung von Umleitungen pro Bauphase


Kreisverkehr Vogelsanger Straße, Dieselstraße, Genossenschaftsweg
03.6. bi 28.06.2024, barrierefreier Ausbau, Vollsperrung der Dieselstraße, Umleitung über Oberberger Weg, Vogelsanger Straße einseitige Sperrung vor dem Kreisverkehr, Ampelregelung. Der Genossenschaftweg wird mit Ampelschaltung in den Kreisverkehr geführt


Köhlerwaldstraße vor Haus Nr. 50a
verlängert bis 05.06.2024, Entstörungsmaßnahme Telekom-Hausanschluss, Sperrung des Gehweges mit Notweg für Fußgänger


Otto-Hue-Str. 2
verlängert bis 21.06.2024, Herstellung von Gas-  und Wasserleitungen, Fahrbahneinengung in zwei Bereichen in der Einmündung zur Voßhöfener Straße und in der Otto-Hue-Str. bei Haus-Nr. 2


Rathenaustraße 9
verlängert bis 05.07.2024, Herstellung eines Gasanschlusses, Sperrung des Gehweges, Notweg auf der Fahrbahn, Fahrbahneinengung


Grundschötteler Straße / Schwachenbergstraße
aktuell: verlängert bis 21.06.2024, Gasstörung, Abtrennung und Austausch der Gasleitung, Vollsperrung Schwachenbergstraße / Einmündung Grundschötteler Straße, (ca drei Wochen), Verkehr wird über Eilper Höhe und Karl-Siepmann-Straße umgeleitet, 2. Bauabschnitt folgt auf der Grundschötteler Straße mit einer halbseitigen Sperrung und einer Ampelanlage. Die Schwachenbergstraße bleibt während der gesamten Bauzeit gesperrt


Hangsicherung Kaiserstraße
Kaiserstraße zwischen Einmündung Lidl stadtauswärts Richtung Witten nur einseitig befahrbar. Der Verkehr wird über eine Baustellenampel geregelt.


Burgstraße/Im Kirchspiel
seit 31.07.2023, Umgestaltungsmaßnahme Freiheit, verlängert bis 18.10.2024 wegen archäologischer Funde, Sperrung der Fahrbahn und des Gehweges im oberen Teil Im Kirchspiel sowie obere Burgstraße; Fußgängerverkehr weiterhin möglich; Rettungsfahrzeuge haben uneingeschränkten Zugang im Einsatzfall


Baumaßnahme DB-Brücke unter dem Kreisverkehr Ruhrstraße / Friedrichstraße / Kaiserstraße
Die Friedrichstraße (B226) ist derzeit zwischen den beiden Kreisverkehren für Kraftfahrzeuge und LKW voll gesperrt. Der Verkehr ins Schöntal wird über die bewährte Verbindung entlang des ehemaligen Standorts des Wertstoffhofes vom Stadtbetrieb in das Wohngebiet hinein- und am Aldi-Markt über eine verbreiterte Verkehrsfläche aus dem Schöntal- herausgeführt. 

Die Buslinie 541 fährt den Bahnhof in Wetter (Ruhr) nicht mehr an. Die Friedrichstraße wird zur Endhaltestelle.  Für den Fuß- und Radverkehr gilt im Bereich des ALDI-Marktes dann die Regelung: Fußgängerweg mit dem Zusatzzeichen „Radfahrer frei.“

Kontakt
Landesbetrieb Straßen.NRW
Regionalniederlassung Südwestfalen
Außenstelle Hagen
Rheinstraße 8
58097 Hagen
Tel: 02331 8002-0
Fax: 02331 8002-202
kontakt.rnl.sw@strassen.nrw.de