Veranstaltungskalender

Veranstaltung melden

Melden Sie uns hier eine Veranstaltung

Sie haben die Möglichkeit, anzugeben, ob und wie weit die Veranstaltung für Ihre Besucherinnen und Besucher barrierefrei ist.

Vier Farben markieren die Barrierefreiheit einer Veranstaltung. Dabei steht je eine Farbe für eine Art der Behinderung:

 

  • Blau für Menschen mit Hörbehinderung
  • Grün für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Gelb für Menschen mit Sehbehinderung
  • Rot für Menschen mit Gehbehinderung

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Details zur Barrierefreiheit anzugeben (generelle Barrierefreiheit, Rampe, Induktionsschleife, Behinderten-WC, Aufzug)

Weitere Hinweise: Sie können nur ein Bild pro Veranstaltung veröffentlichen, allerdings mehrere pdf-Dateien. Bitte achten Sie darauf, die pdf-Dokumente entsprechend zu benennen (Beispiel: Plakat, Programm etc). Wenn Sie bereits schon einmal eine Veranstaltung bei uns eingetragen haben, sind Sie im System gespeichert. Das bedeutet, dass Sie sich als Veranstalter nicht noch einmal eintragen müssen, sondern auf die gespeicherten Angaben zurückgreifen können. Sie können den Veranstalter über das Drop-Down-Feld auswählen. Übrigens: Das gleiche gilt für den Veranstaltungsraum. Auch er bleibt gespeichert.


Das Koffertheater präsentiert: Zwei Burgen

Zeitlich im Hochmittelalter angesiedelt, greift "Zwei Burgen" die geschichtliche Bedeutung des Ortes und der alten Burg Wetter auf und arbeitet intensiv mit dem Ort als Schauplatz der Handlung.

Die Geschichte beginnt Anfang 1324: Nach der Schlacht von Worringen und der Zerstörung der Burg Volmarstein wurde ebendiese unter Auflagen zurückgegeben und wiederaufgebaut. Die Beziehungen zwischen Wetter und Volmarstein sind relativ entspannt, zumal beide auf Seiten Friedrichs von Habsburg in der Kaiserwahlfehde streiten. Reke von Volmarstein begegnet Gerhard von Altena, der den Bischof von Münster bei einem Besuch in Volmarstein begleitet. Die beiden verlieben sich. Wenige Wochen später jedoch schlägt sich Engelbert II. von der Mark auf die Seite Kaiser Ludwigs von Bayern. Dadurch werden Wetter und Volmarstein Gegner. Reke und Gerhard stehen zwischen ihren Häusern und ihre Liebe wird von der Fehde bedroht…

Weitere Informationen: koffertheater.de/

Termine

  • 14.09.19 20:00 - 22:00 Uhr
  • 15.09.19 20:00 - 22:00 Uhr