Geschwindigkeitsmessungen: Hier blitzt der Kreis

Überhöhte Geschwindigkeit ist in Deutschland Unfallursache Nr. 1. Deshalb überprüft der Ennepe-Ruhr-Kreis regelmäßig das Tempo der Verkehrsteilnehmer und trägt so zur Sicherheit bei. Für die Zeit vom 27. Mai bis 1. Juni kündigt die Kreisverwaltung in folgenden Städten und an folgenden Punkten Geschwindigkeitsmessungen an:

Montag, 27. Mai
Wetter: An der Kohlenbahn, Schmiedestraße, Wittener Straße, Von-der-Recke-Straße


Von-der-Recke-Straße 6
bis 31.05.2024, Behebung Stromstörung, Sperrung des Gehweges, Notweg auf der Straße, Halteverbotszone gegenüber Haus Nr. 6 (ca 15 m, drei Parkplätze)


Köhlerwaldstraße vor Haus Nr. 50a
verlängert bis 05.06.2024, Entstörungsmaßnahme Telekom-Hausanschluss, Sperrung des Gehweges mit Notweg für Fußgänger


Brückenprüfung: Sperrung Overwegbrücke
Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen führt am Sonntag (19.05.) die Sonderbrückenprüfung an der Overwegbrücke im Zuge der B234 in Wetter durch. Dafür muss die Overwegbrücke in der Zeit von 7 Uhr bis 17 Uhr voll gesperrt werden. Fußgänger*innen können die Brücke benutzen. Die Sonderprüfung ist, bedingt durch den baulichen Zustand des Bauwerkes, engmaschig alle sechs Wochen erforderlich. Nach der Freigabe des Teilbauwerkes über die Bahnstrecke konnte der Brückenzug nur für Fahrzeuge bis 3 Meter Höhe und einem zulässigen Gesamtgewicht von < 7,5 t freigegeben werden. Eine Umleitung wird nicht ausgeschildert (Quelle: Straßen.NRW)


Otto-Hue-Str. 2
13.05.2024 bis 10.06.2024 Herstellung von Gas-  und Wasserleitungen, Fahrbahneinengung in zwei Bereichen in der Einmündung zur Voßhöfener Straße und in der Otto-Hue-Str. bei Haus-Nr. 2


Sonnenfeld
13.05. bis 17.05.2024, Erdarbeiten/Straßenbeleuchtung, Einengung der Fahrbahn an drei Punkten in der Straße


Rathenaustraße 9
08.05. bis 05.06.2024, Herstellung eines Gasanschlusses, Sperrung des Gehweges, Notweg auf der Fahrbahn, Fahrbahneinengung


Ringstraße 9
06.05. bis 31.05.2024, Umbau eines Gasanschlusses, Einengung der Fahrbahn


Grundschötteler Straße / Schwachenbergstraße
29.04. bis 07.06.2024, Gasstörung, Abtrennung und Austausch der Gasleitung, Vollsperrung Schwachenbergstraße / Einmündung Grundschötteler Straße, (ca drei Wochen), Verkehr wird über Eilper Höhe und Karl-Siepmann-Straße umgeleitet, 2. Bauabschnitt folgt auf der Grundschötteler Straße mit einer halbseitigen Sperrung und einer Ampelanlage. Die Schwachenbergstraße bleibt während der gesamten Bauzeit gesperrt


Königstraße bis Mitte Wilhelmstraße, Höhe Haus-Nr. 4
23.04. bis 31.05.2024, Erneuerung der Versorgungsleitungen und der Anschlüsse, Arbeiten erfolgen in vier Bauabschnitten (jeweils Vollsperrung), geringe Einschränkungen. Im ersten Bauabschnitt (ein bis zwei Wochen) ist ein Einbiegen von der Königstraße in die Wilhelmstraße nicht möglich


Dorfplatz Volmarstein
verlängert bis 24.05.2024, Reparatur an Wasserleitung (Hydrant), teilweise Sperrung des Dorfplatzes (Parkplatz)


Hermann-Henning-Straße 24
verlängert bis 10.05.2024, 25.03. bis 26.04.2024, Austauschen eines Hydranten, halbseitige Sperrung der Fahrbahn


Hangsicherung Kaiserstraße
Kaiserstraße zwischen Einmündung Lidl stadtauswärts Richtung Witten nur einseitig befahrbar. Der Verkehr wird über eine Baustellenampel geregelt.


Burgstraße/Im Kirchspiel
seit 31.07.2023, Umgestaltungsmaßnahme Freiheit, verlängert bis 18.10.2024 wegen archäologischer Funde, Sperrung der Fahrbahn und des Gehweges im oberen Teil Im Kirchspiel sowie obere Burgstraße; Fußgängerverkehr weiterhin möglich; Rettungsfahrzeuge haben uneingeschränkten Zugang im Einsatzfall


Baumaßnahme DB-Brücke unter dem Kreisverkehr Ruhrstraße / Friedrichstraße / Kaiserstraße
Die Friedrichstraße (B226) ist derzeit zwischen den beiden Kreisverkehren für Kraftfahrzeuge und LKW voll gesperrt. Der Verkehr ins Schöntal wird über die bewährte Verbindung entlang des ehemaligen Standorts des Wertstoffhofes vom Stadtbetrieb in das Wohngebiet hinein- und am Aldi-Markt über eine verbreiterte Verkehrsfläche aus dem Schöntal- herausgeführt. 

Die Buslinie 541 fährt den Bahnhof in Wetter (Ruhr) nicht mehr an. Die Friedrichstraße wird zur Endhaltestelle.  Für den Fuß- und Radverkehr gilt im Bereich des ALDI-Marktes dann die Regelung: Fußgängerweg mit dem Zusatzzeichen „Radfahrer frei.“

Kontakt
Landesbetrieb Straßen.NRW
Regionalniederlassung Südwestfalen
Außenstelle Hagen
Rheinstraße 8
58097 Hagen
Tel: 02331 8002-0
Fax: 02331 8002-202
kontakt.rnl.sw@strassen.nrw.de