Sauna

Aktuell: Bitte beachten Sie folgende -coronabedingte- Auflagen:

Höchstens drei Personen dürfen für eine maximale Dauer von drei Stunden gleichzeitig saunieren. Eine telefonische Anmeldung unter 02335 66043 ist nötig. Folgende Zeiten können gebucht werden:
dienstags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, 12:30 bis 15:30 Uhr oder 16 bis 19 Uhr,
an Samstagen von 9 bis 12 Uhr.
Zwischen den einzelnen Blöcken wird die Sauna jeweils desinfiziert.

 

Öffnungszeiten


montags geschlossen
dienstags 9 -21 Uhr (Da.)
mittwochs 9 -21 Uhr (Da.+He.)
donnerstags 9 -15 Uhr (Da.), 15 bis 21 Uhr (Da.+He.)
freitags 9 - 21 Uhr (Da.+He.)
samstags 9 - 15 Uhr (Da.+He.)
sonntags 9 - 15 Uhr (Da.+He.)

 

Eintrittspreise der Sauna


Einzeleintritt 9 €
10er-Karte Sauna 80 €

Für die Transponderkarte sind 5 € Pfand zu hinterlegen.

 

Wirkung der Sauna


In der trockenen Hitze der Sauna (60 bis 95 Grad) steigt die Temperatur der Haut um etwa zehn Grad, die des Körpers insgesamt um ein bis zwei Grad. Der Wechsel zwischen Hitze und anschließender Abkühlung stimuliert den Kreislauf und den Stoffwechsel und reinigt das Haut- und Körpergewebe. Durch das Schwitzen wird das Blut eingedickt. Um dies auszugleichen, werden Wasser und mit ihm Stoffwechselabbauprodukte, Schwermetalle und Krankheitsstoffe aus dem Körpergewebe in das Blut überführt. Sie verlassen den Körper durch die Schweißdrüsen und die Nieren.


Regelmäßige Saunabesuche

 

  • stärken das Immunsystem und reduzieren so die Infektionsanfälligkeit
  • trainieren Herz- und Kreislauf
  • entspannen die Muskulatur
  • regen den Stoffwechsel leicht an
  • verbessern die Durchblutung der Atemwegschleimhäute
  • erweitern die Bronchien
  • steigern die allgemeine Leistungsfähigkeit
  • trainieren die Elastizität der Blutgefäße
  • wirken entspannend
  • reinigen den Körper
     

Anwendung der Sauna


Zur Förderung der Gesundheit empfiehlt es sich, regelmäßig (ein- bis zweimal wöchentlich) in die Sauna zu gehen.