Ausbildung bei der Stadt Wetter (Ruhr)

© Marco2811 - Fotolia.com

Die Stadt Wetter (Ruhr) bietet generell folgende Ausbildungen an:

 

1. Kommunalverwaltungswirt/-in (Bachelor of Laws / Bachelor of Arts)

2. Verwaltungsfachangestellte/r

3. Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

4. Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

5. Vorpraktikant/in

6. Erzieher/innen im Anerkennungsjahr nach Abschluss der Fachschulausbildung

 

Nähere Informationen zu den einzelnen Ausbildungen finden Sie im Bereich "Bürgerservice / Anliegen A-Z".

Datenschutzhinweise:

Informationspflichten nach Artikel 13 Absatz 1 DS-GVO

 

Kontakt
Anna Münnix
Kaiserstraße 78
58300 Wetter (Ruhr)
Tel. 02335 840151
E-Mail: anna.muennix(at)stadt-wetter.de

 

Aktuell: Im Jahr 2020 werden keine Bachelorausbildungen angeboten.

 

Hinweise: Wir nehmen aus Kapazitätsgründen keine studentischen Rechtspraktikantinnen und Rechtspraktikanten zur Ausbildung an.


Verwaltungsfachangestellte(r)

Die Stadt Wetter (Ruhr) bietet im Jahr 2020 folgende Ausbildungsmöglichkeit an:

 

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

 

Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Die theoretische Ausbildung erfolgt neben dem Besuch der Berufsschule durch Block-unterricht am Studieninstitut in Hagen.

Die praktische Ausbildung wird in den verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung durchgeführt und ist teilzeitgeeignet.

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife
  • entsprechendes Führungszeugnis
  • erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren
  • gesundheitliche Eignung

Einstellungstermin ist der 01.08.2020. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 04.10.2019 erbeten an die:

 

Stadt Wetter (Ruhr), Fachdienst Personal, Postfach 146, 58287 Wetter (Ruhr) oder per Mail an anna.muennix(at)stadt-wetter.de (bitte alle Unterlagen gebündelt in einer PDF-Datei).

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Ausbildungsleiterin Frau Münnix, Fachdienst Personal, Tel.: 02335/840-151.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Schwerbehindertenrechtes (SGB IX) und der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NW, sowie des Gleichstellungsplanes der Stadt Wetter (Ruhr).