Alles Wissenswerte um die Ehrenamtskarte

Kriterien für die Vergabe der Ehrenamtskarte

  • mind. 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr ehrenamtliche Tätigkeit
  • Tätigkeit dauert schon mindestens 2 Jahre an
  • es wird keine Aufwandsentschädigung gezahlt
  • Ehrenamt wird in Wetter ausgeübt / der Ehrenamtliche ist Wetteraner

Ehrenamtskarte für Wetter: Fortlaufend bewerben möglich!

Als erste Kommune im Ennepe-Ruhr-Kreis hat die Stadt Wetter (Ruhr) 2009 mit der Landesregierung NRW die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte unterzeichnet. Mit der Ehrenamtskarte erhalten bürgerschaftlich Engagierte aus Wetter zahlreiche Vergünstigungen z.B. für Museen oder Freizeiteinrichtungen im ganzen Land. Das Land förderte das Projekt in Wetter mit 1.500 Euro. Das (unbürokratische) Bewerbungsverfahren für die Ehrenamtskarte startete am 1. September 2009, die ersten Karten wurden zum "Tag des Ehrenamts" am 5. Dezember ausgegeben. Mittlerweile wurden über 500 goldene Karten ausgegeben. Jeder, der mindestens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich tätig ist, kann die Karte beantragen.

Antragsformular und weitere Infos gibt es unter dem Stichwort "Ehrenamtskarte" in der Rubrik Bürgerservice.

Stadt sucht weitere Partner für Ehrenamtskarte
Seit dem 5. Dezember 2009 gibt die Stadt Wetter die "Ehrenamtskarte" an Engagierte in Wetter aus. Mit der Karte erhalten Ehrenamtliche zahlreiche Rabatte und Vergünstigungen in ganz NRW. In Wetter machen neben den städtischen Einrichtungen Hallenbad und Stadtbücherei bereits über 40 Händler und Unternehmer als "Vergünstigungspartner" mit. Die Stadtverwaltung wirbt fortlaufend in der heimischen Geschäftswelt um Partner, die zum Beispiel Produkte und Dienstleistungen für Inhaber der Karte günstiger verkaufen. Die aktuellen Partner der Ehrenamtskarte finden Sie im  "Partnerverzeichnis". Des Weiteren finden Sie dort Informationen, wie Sie Partner der Ehrenamtskarte werden können.

 

Neuer Vergünstigungspartner: Physiotherapie Sideri

Vergünstigung: 20 % Ermäßigung auf Massagen und Wellness-Angebote

Kontakt
Physiotherapie Angeliki Sideri
Kaiserstr. 112
58300 Wetter (Ruhr)
Tel.: 02335 177936
E-Mail: sideris@hotmail.de 

Neuer Vergünstigungspartner: Rosige Zeiten

Vergünstigung: 10 % Rabatt auf alle Artikel (ausgenommen Kränze, Gestecke und Brautsträuße)

Kontakt
Rosige Zeiten Marion Schmitt
Blumenfachgeschäft
Königstr. 15 58300 Wetter (Ruhr)
Tel.: 02335 8453 89

Neuer Vergünstigungspartner in Wetter (Ruhr)

Die Apotheke im Ruhrtal Center ist neuer Vergünstigungspartner der Ehrenamtskarte. Karteninhaberinnen und -inhaber bekommen ab sofort 10 % auf das komplette freiverkäufliche Sortiment.

Kontakt
Apotheke im Ruhrtal Center
Dr. Heiner Hückstädt
Carl-Bönnhoff-Str. 1
58300 Wetter (Ruhr)

Sonderaktion: Mini-Kreuzfahrt nach England für zwei Personen

Das Unternehmen DFDS GmbH bereit erklärt, im Rahmen des Projektes "Ehrenamtskarte NRW" eine Vergünstigung anzubieten.

Die DFDS GmbH beteiligt sich am Projekt und bietet eine Sondervergünstigung im Rahmen von Minikreuzfahrten nach England für zwei Personen im Reisezeitraum Oktober bis März in Höhe von 50 % an.
Das Angebot ist nach Verfügbarkeit buchbar. Eine Buchung kann beim Anbieter telefonisch oder online erfolgen unter Angabe des Buchungscodes J6EH1.

Weitere Informationen zu dieser Sonderaktion finden Sie auf dem Portal unter www.ehrensache.nrw.de/aktuelles/dfds-minikreuzfahrten/index.php

(Sondervergünstigungen für England-Minikreuzfahrten der DFDS).

Quelle: MFKJKS

Christoph Weinzierl erhält 500. Ehrenamtskarte

Ausgezeichnetes Ehrenamt: Als Mitglied der Löschgruppe Grundschöttel ist Christoph Weinzierl für die Sicherheit seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger im Einsatz. Das macht ihn nun zum Jubilar, denn die Stadt Wetter (Ruhr) würdigt sein Engagement mit der mittlerweile 500. Ehrenamtskarte.

Weinzierl, der an der Uni in Dortmund Informatik studiert, ist seit dem Jahr 2011 als Feuerwehrmann in Grundschöttel aktiv. „Mich hat damals ein Freund angesprochen, ob ich nicht Interesse daran hätte, bei der Feuerwehr mitzumachen.“ Das hatte er und Christoph Weinzierl ist seitdem dabei geblieben. Neben der wichtigen Arbeit des Brandschutzes ist er besonders froh über den guten Zusammenhalt in der Wehr: „Wir sind eine junge, motivierte Gruppe. Unser Gruppenführer Peer Roschin macht und bewegt hier viel.“ Weinzierl ist es wichtig, „meine Freizeit sinnvoll zu gestalten.“

Bürgermeister Frank Hasenberg ist von diesem Einsatz sehr angetan: „Ich freue mich, dass sich junge Menschen wie Sie in der Freiwilligen Feuerwehr unserer Stadt engagieren. Das ist eine wichtige Aufgabe. Ich bedanke mich ganz herzlich, sowohl persönlich als auch im Namen der Bürgerschaft, für Ihr ehrenamtliches Engagement und hoffe, dass Sie noch lange weiter aktiv bleiben.“ Über die Ehrenamtskarte freut sich Weinzierl sehr: „Es ist schön, wenn das Ehrenamt so gewürdigt wird.“

Karteninhaber erhalten in Wetter bei Vorlage der Karte spezielle Rabatte bei über 40 Geschäften und Einrichtungen. Ein entsprechendes Verzeichnis gibt es  im Bereich Service in Wetter/Anliegen A-Z/Ehrenamtskarte (Downloads>Partnerverzeichnis). „Wir würden uns freuen, wenn sich der Kreis der Vergünstigungspartner noch vergrößern würde“, so Marietta Elsche von der Koordinierungsstelle BürgerEngagement. „Insbesondere für Vereine ist es eine Chance, auf diese Weise neue Mitglieder zu gewinnen.“ Die Stadt Wetter zeichnet seit dem Jahr 2009 ehrenamtlich engagierte Menschen in Wetter mit der Ehrenamtskarte aus.

Das Exemplar für Christoph Weinzierl war nun bereits die 500. Bürgermeister Hasenberg: „Durch die vielen ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger wird unsere Gesellschaft lebendiger und wärmer. Dadurch entstehen soziale Netze vor Ort, die für ein menschliches Miteinander unerlässlich sind. Diesen beeindruckenden Einsatz für die Mitmenschen würdigen wir gerne mit der Ausgabe unserer Ehrenamtskarten.“
Wetter (Ruhr), 1. Juli 2016